Abu Dhabi

Reisevideos, Informationen und Tipps

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Reisevideo Abu Dhabi






(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Länder-Informationen Abu Dhabi

(rf) Das Scheichtum Abu Dhabi ist mit einer Fläche von über 67.000 Quadratkilometern und rund 1,6 Millionen Einwohnern das größte der sieben Scheichtümer der Vereinigten Arabischen Emirate. Der Küstenstreifen des Landes erstreckt sich von der Halbinsel Qatar im Westen bis zur Grenze des Emirats Dubai im Nordosten. Im Osten reicht das Emirat bis an das Oman-Gebirge. Dicht besiedelt sind nur die Küstenabschnitte am Arabischen Golf. An der Küste herrscht ein sub-tropisches Klima, in der Wüste ist es trocken und heiß. Die Temperaturen können zwischen minimal 10°C und maximal 48°C im Sommer variieren. Die beste Reisezeit ist im Winter (November bis April) mit einer angenehmen Durchschnittstemperatur von 24°C am Tag und kühlen 13°C in der Nacht. Im Sommer steigen die Temperaturen stark an und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. Neben weitläufigen Sandstränden und zahlreichen Ausflugszielen bietet Abu Dhabi eine Vielzahl an Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Zu den beliebtesten Aktivitäten gehören Kamelrennen und die Falknerei. Golf-Begeisterte können auf einem der drei Golfplätze den Schläger schwingen. Die warmen Gewässer des Persischen Golfes sind zudem ideal für jede Art von Wassersport.

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Abu Dhabi Islands

Im Arabischen Golf, vor der Küste Abu Dhabis, liegen mehr als 200 natürliche Inseln unterschiedlicher Größe. Viele davon sind unbewohnt. Besucher können ein Boot mieten und sich auf eine Insel-Erlebnis-Tour begeben. Abu Dhabi Stadt selbst liegt auf einer Insel und ist an drei Seiten vom Meer umgeben. So ist man von überall in circa zehn Minuten am Wasser. Direkt vor der Strandpromenade von Abu Dhabi Stadt befindet sich die Wellenbrecher-Insel Lulu Island. Die nur fünf Kilometer vor Abu Dhabi gelegene Insel Al Futaisi ist ein Paradies für Vogelbeobachter und lädt zu Ausflügen in die Natur ein. Und auf Horseshoe, Cut und Bahraini kommen Wassersportler beim Baden, Schnorcheln oder auch Windsurfen auf Ihre Kosten.

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Wüste und Gebirge

Mit der Wüste, die einen Großteil des Emirats bedeckt, zeigt sich eine weitere Facette Abu Dhabis. Die Oasenregion Liwa ist das Tor zur Rub Al Khali. Die größte Sandwüste der Erde gewährt mit ihren Dünen von bis zu über 100 Metern Höhe unvergessliche Eindrücke. Nicht nur Romantiker und Naturfreunde werden von Kameltouren und Wüstensafaris begeistert sein. „Dune Bashing“, das Befahren der Dünen mit Geländefahrzeugen ist ein ebenso großer Spaß, wie sie mit Sandski, -boards, Quads oder Buggys zu bezwingen. Abendsafaris in den Sonnenuntergang, Mountainbiketouren in ausgetrockneten Flussbetten und Wanderungen sind nur einige weitere Möglichkeiten, die Wüste und Berglandschaften Abu Dhabis für aufregende Abenteuer zu nutzen.

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Abu Dhabi City

Schon die Skyline Abu Dhabis kündigt an, wie vielfältig die Stadt ist. Beeindruckende Wolkenkratzer finden sich neben traditioneller Architektur. Entsprechend abwechslungsreich gestaltet sich das Sight Seeing. Die Stadt liegt auf einer Insel im Arabischen Golf vor der Westküste des Landes und ist durch die Mussafah- und die Al-Maqtaa-Brücke mit dem Festland verbunden. Das ehemalige Fischerdorf gilt als reichste und schönste Stadt der gesamten Golfregion. Trotz Wolkenkratzern und dreispurigen Boulevards hat sich das Land seinen ursprünglichen arabischen Charme bewahrt. Die Stadt gleicht einer Oase mit zahlreichen Grünflächen, Palmen, Bäumen und Sträuchern. Zwischen den modernen Hochhäusern findet man immer wieder kleine Moscheen, Souks und traditionelle Restaurants.

Auch beim Shoppen trifft man die zwei Gesichter Abu Dhabis, ob in einer der 18 klimatisierten Malls von westlichem Ambiente und Auswahl oder den farbenfrohen Souks - traditionelle Märkte auf denen noch heute die gleiche entspannte, typische Atmosphäre früherer Zeiten herrscht. Neben den prachtvollen Bauten und großzügigen Boulevards glänzt Abu Dhabi auch mit vielen Parks, Grünflächen, Gärten und Springbrunnen sowie der beeindruckenden Strandpromenade Corniche, die zum gemütlichen Spazieren und Verweilen einladen.

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Al Ain

Die nur eineinhalb Autostunden entfernte, zweitgrößte Stadt des Emirats, das historische Al Ain, wird nicht umsonst ‚Gartenstadt’ genannt. Inmitten eines der wasserreichsten Oasengebiete gelegen ist sie aufwendig begrünt und bietet zahlreiche Besucherattraktionen. Der letzte verbliebene Kamelmarkt der Vereinigten Arabischen Emirate ist hier zu besichtigen. Früher sicherten die treuen Tiere oft das Überleben. Noch heute werden sie dort täglich gehandelt und sind vor allem bei Kamelrennen zu bewundern. Sehenswert ist auch das Al Ain Museum. Es bietet eine umfangreiche archäologische und ethnologische Sammlung sowie eine bedeutende Münzsammlung. Außerdem stellt das Museum einen Nachbau der Grand Hili Grabstätte aus. Mit dem Al Jahili Fort öffnet eines der traditionsreichsten Gebäude in Abu Dhabi erneut seine Türen.

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Geschichte und Gegenwart

Der Reiz Abu Dhabis liegt im Charme der zwei Welten: So erlebt man überall im Alltag des Landes tiefe Einblicke in den althergebrachten Lebensstil der Beduinen. In Abu Dhabi ist man stolz auf sein historisches Erbe. Es wird bewahrt und gefördert, um alle Gäste daran teilhaben zu lassen. Zugleich ist das Emirat wie kaum ein zweiter Ort geeignet, die Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts zu genießen. Wer also die authentische Erfahrung einer fremden Kultur sucht, ohne dabei auf modernsten Komfort verzichten zu wollen, ist in Abu Dhabi genau richtig.Lange Zeit lebte die Bevölkerung an der Küste von Perlentaucherei, Fischerei und dem Bau von Dhows (traditionelle Segelboote). In den Wüstenregionen wurden vor allem Kamele, Ziegen und Schafe gezüchtet. Abu Dhabi City wurde um 1790 gegründet. Bis 1958, bevor das erste Öl entdeckt wurde, war die Stadt kaum entwickelt und bestand vornehmlich aus einfachen Bauten ohne elektrischen Strom und Anschluss zur Kanalisation. 1962 begann Abu Dhabi Erdöl in die ganze Welt zu exportieren. Damit kam es zu einem schnellen und imposanten Ausbau der Stadt. Heute besitzt Abu Dhabi zehn Prozent der weltweiten Ölreserven und ist somit das reichste der sieben Emirate. Mittlerweile verfügt das Scheichtum über eine sehr gut ausgebaute Infra- und Telekommunikationsstruktur, moderne Hotels und ein umfangreiches Sozialnetz.

(Quelle: Abu Dhabi Tourism & Culture Authority)

Religion und Kultur

In einem islamischen Land wie den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) ist auch der Alltag stark von Religion geprägt. Anderen Religionen bringt man Respekt und Toleranz entgegen und erlaubt auch andere Glaubensrichtungen zu praktizieren; so existieren etwa auch christliche Kirchen. Die Moscheen dominieren die Sakralbautenlandschaft des Emirats - allen voran die 2008 eröffnete Sheikh Zayed bin Sultan Al Nahyan Moschee in Abu Dhabi Stadt. Der für die arabische Halbinsel seltene Umstand, dass sie zu bestimmten Zeiten auch für Nicht-Muslime zur Besichtigung freigegeben ist, kann als weiteres Zeichen der für Abu Dhabi typischen Toleranz verstanden werden.

Steckbrief

Klima: Tropenklima, feuchtheiß im Sommer, an der Küste bis über 50° C und nahezu 100 Prozent Luftfeuchtigkeit, im Innern trocken und extrem heiß
Lage: Naher Osten, Im Südosten des Persischen Golfs
Größe: 67.000 Quadratkilometer
Hauptstadt: Abu Dhabi City
Bevölkerung: ca. 1,6 Million Einwohner
Sprache: Arabisch, Englisch
Regierungsform: föderaler Bundesstaat - das größte der sieben Emirate (Vereinigte Arabische Emirate)
Währung: Dirham
Religion: Islam ist Staatsreligion (zu 97 Prozent Sunniten und Schiiten)

Weitere Informationen

Abu Dhabi Tourism & Culture Authority: www.visitabudhabi.ae
Auswärtiges Amt: www. auswaertiges-amt.de

Reise-Tipps Vereinigte Arabische Emirate (VAE)

Karte Abu Dhabi


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps