Botswana

Reisevideo, Informationen und Tipps

Reisevideo Botswana






Länderinformationen Botswana

Savanne

(Quelle: Botwsana Tourist Board)

(rf) Endlose Weiten, unberührte Wildnis, paradiesische Gärten – der Facettenreichtum des Landes ist mannigfaltig. Die unberührte Natur und die Üppigkeit von Flora und Fauna machen den wahren Reichtum des Landes aus, auch wenn es die Heimat kostbarer Diamanten ist. Um den Natur-Schatz zu erhalten, setzt Botswana auf umweltbewussten Tourismus.

Okavango-Delta

(Quelle: Botswana Tourist Board)

Das Okavango-Delta mit seinen endlosen Flussläufen bildet das größte Binnendelta weltweit. Der Wasserlauf bildet eine einzigartige Verbindung: Wüste und Delta sind ein idealer Lebensraum für viele Pflanzen und Tiere. Auf einer Mokoro-Tour mit den traditionellen Einbaum-Kanus kann man dieses Naturparadies besuchen, inmitten eines Geflechtes aus Flussläufen, Wasseradern, Seen, Inseln und Waldflächen. Individuelle Bush-Walks und klassische Jeep-Safaris bieten alternative Erkundungsvarianten. Besonders beeindruckend ist das Delta aus der Vogelperspektive.

Kalahari

(Quelle: Botswana Tourist Board)

Im Chobe Nationalpark leben mehr als 60.000 Elefanten, die größte zusammenhängende Population dieser Art weltweit. Büffel, Hippos, Antilopen, Löwen, Leoparden, Geparde und Zebras sind ebenfalls dort beheimatet – ideale Bedingung für einmalige und unvergessliche Tierbeobachtungen. Mit mehr als 400 Vogelarten ist das Naturreservat ein Mekka für Vogelkundler.

Ein Besuch der legendären Central Kalahari bildet einen der Höhepunkte eines Botswana-Urlaubs. Die endlose Weite der Savannenlandschaft und seine Bewohner erlebt man hautnah auf einer der Safarifahrten.

Makgadikgadi Pans

(Quelle: Botswana Tourist Board)

Über 1400 Meter hoch sind die Tsodilo Hills, die höchste Erhebung Botswanas. In dem Gebiet, das zum Weltkulturerbe zählt, haben Wissenschaftler bisher mehr als 4.000 Felszeichnungen und Malereien entdeckt. Die ersten Besiedlungen des Landes sind schon in die Zeit vor drei Millionen Jahren zurückdatierbar. Repros der über zwanzigtausend-jährigen Historie sind in einem Museum zu bestaunen. Auf sechs geführten Routen kann das Natur- und Kulturreservat erkundet werden.

Als einer Fläche von mehr als 12.000 Quadratkilometern erstrecken sich die Makgadikgadi Pans, das größte Salzpfannen-Gebiet auf der Welt. Einst befand sich hier Afrikas größter Binnensee, der nach und nach austrocknete.

Zelt-Camp

(Quelle: Botswana Tourist Board)

Weitere Hightlights bilden der Kgalagadi Transfrontier Park, der Outdoor-Erlebnisse pur bietet, sowie der Tuli-Block, ein schmaler, fruchtbarer Streifen entlang des Limpopo-Flusses im Dreiländereck Botswana–Südafrika–Zimbabwe, der sich zu einer der bedeutendsten Safari-Zielen entwickelt hat.

Die Safari bietet die ideale Art Botswana zu bereisen. Wer das Land mit seiner faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt entdecken will, hat die Qual der Wahl. Neben klassischen Safaris werden Mokoro-, Pferde- oder Elefanten-Safaris und Quad- und Mountain-Biking angeboten. Ein besonderere Herausforderung sind Bushwalks und Wandersafaris, ein Geheimtipp, der nichts für Lauffaule ist.

Steckbrief

Klima: meist heißes, trockenes Wüstenklima, im Winter kühl
Lage: Afrika, grenzt an Südafrika, Simbabwe, Sambia und Nambia
Größe: 582.000 Quadratkilometer
Hauptstadt: Gaborone
Bevölkerung: ca. 1,7 Million Einwohner
Sprache: Setswana, Englisch
Regierungsform: Republik mit Präsidialverfassung und Zweikammersystem
Währung: botsuanischer Pula
Religion: ca. 55 % Christen, Rest überwiegend Animisten, Moslems

Weitere Informationen

Botswana Tourism Board / Deutsche Repräsentanz: www.botswanatourism.de (deutsch)
Botswana Tourism Board: www.botswana-tourism.gov.bw (englisch)
Auswärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de (deutsch)

Karte Botswana / Hauptstadt: Gaborone


Sponsored Post







Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteReise-RSSSitemapKonzept / MediaImpressum & DatenschutzGewinnspielBuch-Tipps