Alaska: Foto-Tour zum Nordlicht

Alaska: Foto-Tour zum Nordlicht

(Quelle: Alaska Travel)

Auf einer Foto-Tour durch Alaska kann man lernen, die Schönheit des Nordlichts zu fotografieren. Die Reise beginnt in Anchorage. In der Mount McKinley Basecamp Stadt Talkeetna trifft man dann auf den bekannten Nordlicht-Fotografen Dave Parkhurst, wo die sieben-tägige Tour startet. Parkhurst, auch bekannt als „aurora watchman“, verfolgt und fängt das Nordlicht mit der Kamera seit 1980. Zwischen den einzelnen Fotosessions können die Gäste aus einer Vielzahl an Aktivitäten auswählen. Es gibt Rundflüge zum Mount McKinley, Fahrten auf dem Hundeschlitten, Ski-Langlauf, Schneeschuh-Wanderungen oder Fahrten mit dem Schneemobil. Die Mindestteilnehmerzahl für Standard-Touren beträgt 4 Personen (Oktober 2009 bis April 2010). Für Gruppen ab 4 Personen können Zusatztermine vereinbart werden. Weitere Informationen unter www.exploretours.com/aurora-watch.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS