USA: Tag der offenen Botschaften in Washington

USA: Tag der offenen Botschaften in Washington

Am 1. Mai 2010 haben Bewohner und Besucher die Möglichkeit in Washington mehr als 30 ausländische Botschaften zu besuchen. Die „Around the World Embassy Tour“ ist der Auftakt zur Aktion „Passport DC“. Die US_Hauptstadt will mit der vierwöchigen Veranstaltung das Interesse an fremden Ländern wecken und Möglichkeiten schaffen, mit anderen Kulturen in Kontakt zu kommen. Insgesamt sind es über 200 Botschaften, Kulturzentren und Kammern in Washington DC, die zum Teil seltene Einblicke in die Lebensart ihrer Länder bieten, sei es mit Musik, Tanz, ethnischen Speisen, Kunst oder Mode, mit Programmabenden, Ausstellungen und Vorträgen. Am 8. Mai 2010 meldet sich die Europäische Union mit „EU Embassies Open House“ zu Wort, am 15. Mai 2010 steigt das Meridian International Children’s Festival, ein internationales Kinderfest mit interaktiven Aktionen für die ganze Familie, und am 22. Mai 2010 feiern asiatische Länder ihr Asian Heritage Festival.
Weitere Informationen unter www.passportdc.org.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS