Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Wassersporttipps

Die Bretagne im Hausboot

Die Bretagne im Hausboot

Auf Flüssen und Kanälen in der Bretagne steht ein Netz von Wasserstraßen, die von Freizeitbooten genützt werden können, von mehr als 600 Kilometern Länge zur Verfügung. Ein ideales Revier für die vielerorts zu mietenden, komfortablen Hausboote, die ohne besondere Vorkenntnisse und Führerscheine bedienbar sind. Ein schwimmendes Urlaubsdomizil, von dem aus sich die Schönheit des Landesinnern in aller Ruhe erkunden lässt. Egal, ob als Familie oder mit einer Gruppe von Freunden. Wie Perlen liegen entlang des Kanals, der Nantes mit Brest verbindet, touristische Highlights: Josselin mit seinem mächtigen Schloss, dass sich im Wasser spiegelt; Malestroit mit den schmucken Bürgerhäusern aus dem 15. Jahrhundert; das Künstlerdorf Gacilly; das bereits 832 gegründete Redon; Blain mit seinem Musée des Arts et Traditions Populaires. Auf der Vilaine steuert man Rennes an, die Hauptstadt der Bretagne, oder in anderer Richtung Dinan mit seinen mächtigen Bollwerken aus dem 13. Jahrhundert. Auf der Erdre tuckert man nach Nantes, wenn man nicht gerade für die Besichtigung eines der vielen Schlösser am Ufer den Anker wirft. Weiterer Informationen unter www.urlaub-bretagne.com.


Social Media: