Schweiz: Urig schlafen am Bodensee

Schlafen im Stroh, campen im Zirkuswagen, hausen im Pod, übernachten im Himmelbett, träumen in der Röhre, ruhen in der Jurte, zelten im Iglu, schlafen im Maisfeld - das sind nur einige der Übernachtungsmöglichkeiten im Thurgau. Der Schweizer Bodenseekanton bietet originelle Schlafstätten für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel.

Zinipis in Eschenz

(Quelle: Thurgau Tourismus)

Wohlfühlhäuschen: Tiny House mit Seeblick

Aus riesigen Bullaugen können Übernachtungsgäste im Thurgau über den Untersee blicken, ganz erhaben vom Waldrand aus. Der Innenraum der Zinipis ist mit Zirbenholz verschalt, und das sorgt, wie bereits viele Generationen vor uns erfahren haben, für besonders ruhigen und entspannten Schlaf. Die ökologischen Wohlfühlhäuschen bieten Platz für drei Personen und haben Anschluss an den Campingplatz Hüttenberg in Eschenz. Gäste ab sieben Jahren zahlen inklusive Bettwäsche, Endreinigung und Frühstück 55 Franken pro Nacht, Kinder von zwei bis sechs Jahren 21 Franken.

Bubble-Hotels in Altnau

(Quelle: Thurgau Tourismus)

Bubble-Hotel mit freiem Rundblick

Durch die Bubble-Hotels lässt sich die Natur neu erleben. Kreisrund und durchsichtig erlauben sie einen unverstellten Blick auf das Blütenmeer oder den Sternenhimmel. Ein lichtes Vorzelt sorgt für den Zugang und dafür, dass das Kugelzelt rund bleibt. Die Standorte können wechseln, doch immer sind sie exklusiv ausgewählt: Ein Himmelbett steht bei der Kartause Ittingen. Beim Napoleonschloss Arenenberg schweift der Blick über die kaiserlichen Gärten bis zum Untersee. In Altnau schläft man zwischen Apfelbäumen, beim Seehotel Schiff in Mannenbach direkt am Bodenseeufer und auf dem Hof Gertau in Bischofszell im Grünen beim Fluss Sitter. In jedem Bubble ist Platz für zwei Erwachsene. Badezimmer und Restaurant halten die nahen Hotels bereit. Im Preis von 190 Franken für zwei Erwachsene sind das Frühstück und zwei Mietvelos enthalten.

Jurten in Romanshorn

(Quelle: Thurgau Tourismus)

Jurten mit Mongolei-Feeling

Bei Romanshorn ist der Bodensee tiefblau und die Ausblicke sind weit. Die Salmsacher Bucht ist ein idyllischer Platz mit grosser Wiese und einem Seeufer zum Hüpfen und Steine hüpfen lassen. Hier stehen die geräumigen Jurten, die jeweils mit einem Doppelbett, Kommode und Tischli ausgestattet sind. Bei Bedarf kann mit einem Holzofen sogar eingeheizt werden. Das Licht kommt in der Nacht vom Mond oder von den Kerzen. Ein Bett fürs Baby ist gratis dabei, eine Extra-Matratze für Kinder mit 18 Franken besonders preisgünstig. Für zwei Personen 50 Franken pro Person, ab drei Personen und Nächten gibt es weiteren Rabatt.

Links
Thurgau Tourismus: www.thurgau-bodensee.ch









Social Media: Facebook - Twitter - Instagram


StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSSBuch-Tipps