Nonstop im Icehotel an 365 Tagen schlummern

(Quelle: ICEHOTEL / Asaf Kliger)

Nonstop im Icehotel an 365 Tagen schlummern

Jahr für Jahr aus Eis und Schnee erbaut, schmilzt ein Icehotel normalerweise im Frühling und wird wieder zu Wasser. Nicht so das neue Icehotel 365 in Schwedisch Lappland, Schwedens nördlichster Region. Selbst im Hochsommer ist es möglich, den Zauber der Arktis zu erleben. Das ganzjährig geöffnete Icehotel liegt in Jukkasjärvi, 200 Kilometer nördlich des Polarkreises. Das Konzept bleibt gleich: von Eiskünstler gestalten Suiten, gefrorene Kunstwerke, in denen Gäste übernachten. Eis-Bars, -Galerien und andere eisige Orte, an denen man etwa heiraten oder unvergessliche Events feiern kann. Eine riesige Kühlhalle sorgt dafür, dass in den warmen Monaten die gefrorenen Mauern des Icehotel 365 nicht schmelzen. 600 Quadratmeter Solarpanels produzieren die Energie für den 2.100 Quadratmeter großen Raum. In der Halle sind bei einer Temperatur von konstant minus fünf Grad neun Deluxe-Suiten mit privater Sauna und Badezimmer untergebracht, elf Kunst-Suiten, eine Eis-Bar und eine Eis-Galerie.

(Quelle: ICEHOTEL / Asaf Kliger)

Zusätzlich öffnet das bekannte Iicehotel auch weiterhin während des Winters seine eisigen Pforten. Zum Vergleich: Im Winter umfasst das Icehotel auf einer Fläche von ca. 5.500 m⊃2; 55 Gastzimmer.

Links
Icehotel: www.icehotel.com


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen