Deutschland: In Berlin im Kunstwerk wohnen

Deutschland: Wohnen im Kunstwerk in Berlin

Zimmer Gruft
Zimmer Gruft (Quelle: Lars Stroschen)

Die Berliner Propeller Island City Lodge ist eher ein bewohnbares Kunstwerk als ein Hotel. Übers Internet kann sich der Gast sein Lieblingszimmer aussuchen. In der „Gruft“ ruht man in Särgen, im „4 Beams“ hängt das Bett an Seilen, im „Forest“ wird auf einem Holzhaufen geschlafen oder der Mirror Room ist vollständig verspiegelt. Jeder der 30 Räume ist individuell gestaltet. Der Preis pro Person beträgt am Wochenende ab 69 Euro, jede weitere Person bezahlt 15 Euro. Das Frühstück kostet 7 Euro pro Person. Unter der Woche gilt ein günstigerer Spezial-Tarif. Weitere Informationen: www.propeller-island.de


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen