Deutschland: Wohnen im Warnemünder Wetterturm

Wohnen im Warnemünder Wetterturm

(Quelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern)

Das Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern ist ab August 2009 um eine interessante Unterkunft reicher. Gäste der Jugendherberge Warnemünde können in einem Wahrzeichen von Rostocks Seebad nächtigen: im Wetterturm. In dem 35 Meter hohen achteckigen Gebäude sind nach einer Sanierung sieben Zimmer sowie ein Aufenthaltsraum entstanden. Somit eignet sich das neue Angebot vor allen für kleine Gruppen und Schulklassen, kann aber auch von Backpackern und Familien gebucht werden. Eine Übernachtung mit Frühstück gibt es schon ab 23,20 Euro. Weitere Informationen unter www.warnemuende.jugendherberge.de.


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen