Leoparden-Safaris in Sri Lanka

Leoparden-Safaris in Sri Lanka

(Quelle: jetwingeco.com)

Naturfreunden wird auf Sri Lanka ein besonderes Abenteuer geboten: Auf Leoparden-Safaris haben Besucher die Möglichkeit, die Raubkatzen aus nächster Nähe zu beobachten und dabei von erfahrenen Guides alles über die Lebensweise der Einzelgänger zu erfahren. Der Yala National Park gehört mit einer Leopardendichte von einem Tier pro Quadratkilometer zu den besten Plätzen Asiens, um die zurückgezogenen Raubkatzen zu bestaunen. Da es hier keine natürlichen Feinde wie Löwen und Tiger gibt, entspannen die Leoparden auch tagsüber und sind dadurch gut zu beobachten. Nebenbei können auch andere Tiere wie Elefanten, Krokodile, Schakale, Büffel oder Lippenbären gesehen werden. Eine siebentägige Tour mit zahlreichen Besichtigungsfahrten in den Yala National Park im Osten der Insel kostet pro Person im Doppelzimmer mit Halbpension ca. 814 Euro. Weitere Informatione unter www.jetwingeco.com.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen