Food Festivals im Nahen Osten

Food-Festival in Abu Dhabi

(rf) Vom 5. bis 21. Februar 2015 findet in Abu Dhabi ein neues Food Festival statt und es werden gleich drei kulinarische Höhepunkte aufgetischt: Gourmet Abu Dhabi, Emirati Kitchen und StreetFeast. So haben Besucher in dieser Zeit verschiedene Möglichkeiten das Emirat von seiner kulinarischen Seite kennen zu lernen. Hotels, Restaurants, Shopping-Malls und die Hauptsehenswürdigkeiten von Abu Dhabi werden in das zweiwöchige Festival einbezogen und bieten Einheimischen und Besuchern eine vielfältige Auswahl an Erlebnissen und kulinarischen Angeboten. Gourmet Abu Dhabi bietet Kulinarik-Fans die Möglichkeit, die Restaurants im Emirat zu testen, Meisterköchen mit internationalem Renommee über die Schulter zu schauen und die arabische Gastfreundschaft zu genießen. Emirati Kitchen findet vom 5. bis 7. Februar im gesamten Emirat statt. Im Mittelpunkt steht die authentische, regionale Küche der Vereinigten Arabischen Emirate. Auf der Speisekarte des Events stehen Koch-Shows von bekannten einheimischen Küchenchefs, emiratische Kochkurse und die Möglichkeit, traditionelle, emiratische Küchenutensilien und Gewürze zu erwerben. Während des dreitägigen Events können Besucher Rezepte testen und an verschiedenen Kochkursen teilnehmen. StreetFeast, das erste mobile Schlemmer-Festival der Region, macht vom 12. bis 14. Februar und vom 19. bis 21. Februar Station in Abu Dhabi-Stadt, in der Region Al Gharbia und in der Oasenstadt Al Ain. Mobile Küchen und Stände bieten dann eine große Auswahl an kulinarischen Highlights aus aller Welt.

Weitere Informationen unter www.abudhabifoodfest.ae.

Food-Festival in Dubai
Food-Festival in Dubai (Quelle: Dubia Tourism)

Food-Festival in Dubai

(rf) Das Dubai Food Festival vom 6. bis 28. Februar findet 2015 bereits zum zweiten Mal statt. Ziel des kulinarischen Events ist es, die kreative und multikulturelle Food-Szene des Emirats bekannter zu machen. In Dubai leben über 200 verschiedene Nationalitäten und entsprechend vielseitig ist auch das Restaurantangebot. Es geht jedoch nicht nur um Restaurant- und Szene-News, anlässlich der Messe „Gulfood“ sowie des „Global Restaurant Investment Forum“ werden auch Professionalität und Kreativität der lokalen Lebensmittel- und Gastronomiebranche demonstriert. Weitere Programmteile sind „Beach Canteen“, „Dubai Food Carnival“ und „Taste of Peru“. Hier warten auf die Gäste lokale Gerichte, Unterhaltungsprogramme, Kochshows und –wettbewerbe sowie Pop-up-Konzepte.

Neu in diesem Jahr 2015 sind die „Mystery Dining Tours“ von Lime & Tonic – dazu gehört auch eine exklusive „High Flying“-Tour (www.limeandtonic.ae). Am 19. und 20. Februar werden Street Art und Street Food miteinander verbunden und das aufstrebende Künstlerviertel Al Quoz veranstaltet die „Al Quoz Street Nights“. Am Dubai International Airport werden vom 14. bis 28. Februar Werke der Street-Food-Fotografin Penny De Los Santos ausgestellt. Im Februar sind zudem zahlreiche „Food Trucks“ in Dubai unterwegs, um weiteres kulinarisches Interesse zu wecken.

Weitere Informationen unter www.dubaifoodfestival.com.


Social Media: