Abu Dhabi: Kunsthandwerk-Festival in Al Ain

Kunsthandwerk im Souk Al Qattara in Al Ain
Kunsthandwerk im Souk Al Qattara in Al Ain (Quelle: TCA Abu Dhabi)

Abu Dhabi: Kunsthandwerk-Festival in Al Ain

(rf) In der Oasenstadt Al Ain findet vom 23. bis 29. Oktober 2014 ein Festival für traditionelles Kunsthandwerk statt. Das Emirat Abu Dhabi will so sein kulturelles Erbe feiern und im Souk Al Qattara gibt es während des Festes emiratische Geschichte zum Anfassen. Künstler aus der Region bieten Einblicke in die traditionelle Handwerkskunst und geben in Workshops ihr Können weiter. Das Kochen emiratischer Gerichte sowie die Zubereitung des traditionellen arabischen Kaffees stehen ebenfalls auf dem Programm. Wettbewerbe für Kinder im Al Yola-Tanz oder das Erlernen des traditionellen Musikinstruments Rababa runden das Angebot ab. Auftritte lokaler Volksmusiker und Tanzgruppen sorgen während des einwöchigen Events für Unterhaltung.

Auch außerhalb des Kunsthandwerk-Festivals lohnt sich ein Besuch des Souks, wo man Handwerks-Erzeugnisse der Künstler erstehen und in den kleinen Läden des Marktes arabische Gewürze und Süßigkeiten kaufen kann. Der historische Souk Al Qattara wurde nach einer aufwendigen Renovierung im November 2012 eingeweiht. Er liegt 160 Kilometer von Abu Dhabi-Stadt entfernt, in einer der sieben Oasen der Stadt Al Ain, und in unmittelbarer Nähe zur Festung Bin Ati Al Darmaki. Diese wurde 2011 als Kunstzentrum wiedereröffnet und bietet heute Workshops für Groß und Klein, wie beispielsweise zur Herstellung von Lehmziegeln oder in Kalligrafie sowie eine Ausstellung zur Geschichte und Archäologie der Region. Der Souk Al Qattara ist jedes Jahr von Oktober bis Mai immer donnerstags, freitags und samstags von 10 bis 21 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen unter www.visitabudhabi.ae/de.


Social Media: