USA: Houston Rodeo - das größte Rodeo der Welt

USA: Houston Rodeo - das größte Rodeo der Welt

(rf) Vom 28. Februar bis zum 18. März 2012 erwartet Houston-Reisende ein grandioses Wild West-Abenteuer. Seit mehr als 80 Jahren findet das größte Rodeo der Welt – das Houston Livestock Show and Rodeo – in der US-Metropole statt. Die Veranstaltung lockt mit spektakulären Rodeo-Meisterschaften und einem Rahmenprogramm mit vielen internationalen Superstars jährlich Besucher aus aller Welt an. Die besten Cowboys der Welt treten an und messen sich in verschiedenen Wettkämpfen.

Das Rodeo-Event beginnt mit dem Einzug der Cowboys und ihrer Pferde durch Downtown Houston. Während des gesamten Spektakels finden neben den Wettkämpfen auch Auktionen und Viehausstellungen statt. Wie in jedem Jahr lockt das Event mit einem grandiosen Lineup: Amerikanische Country-Sänger sowie weltbekannte Rock- und Pop-Musiker von Enrique Iglesias über Kid Rock, John Legend bis hin zu ZZ TOP rocken an den Abenden die Bühnen der SpaceCity.

Die Rodeo-Veranstaltung der Superlative hat in der texanischen Metropole Tradition. Bereits seit 1931 reiten Cowboys und Cowgirls bei dem dreiwöchigen Festival um Sieg und Ehre. Nur die Weltbesten werden eingeladen, ihr Können in sieben verschiedenen Rodeo-Wettkämpfen – wie zum Beispiel Bullenreiten, Stierringen und Lassowerfen – zu zeigen. Seit 2003 findet das Event-Highlight im Reliant Stadium in Houston statt. Das 130.000 Quadratmeter große Stadion hat mehr als 71.500 Sitze und war weltweit das erste Stadion, das über ein flexibel zu öffnendes Dach verfügt.

Weitere Informationen unter www.rodeohouston.com.

(Quelle: Houston Livestock Show and Rodeo)


Social Media: