White Night Melbourne – Nacht wird zum Tag

(Quelle: Tourism Victoria)

White Night Melbourne – Nacht wird zum Tag

(rf) Die australische Metropole Melbourne verwandelt sich Ende Februar für eine Nacht lang in ein kreatives Lichtermeer. In der Hauptstadt des Bundesstaates Victoria findet am 22. Februar von der Dämmerung bis Sonnenaufgang die White Night Melbourne statt. Leuchtende Installationen verfremden zwölf Stunden lang die gewohnte Erscheinung von Straßen, Laneways und bekannte Sehenswürdigkeiten. Sie bilden die Kulisse für mehr als 80 Veranstaltungen rund um Musik, Theater, Sport, Mode, Film und Design. Dreh- und Angelpunkt ist das „Wonderland“ rund um den Federation Square und die Flinders Street mit seinen illuminierten Projektionen. Das in Melbournes Zentrum stattfindende Event wird 2014 um elf neue Locations ausgeweitet, darunter das Melbourne Museum, die State Library und das City Bath. In letzterem demonstrieren Synchron-Schwimmer in dramatischer Mondlicht-Atmosphäre ihren eleganten Sport. Zu den weiteren Highlights gehört die von australischen und internationalen Künstlern gestaltete „Arcadian Reverie“: Einer von Melbournes Stadtparks verwandelt sich mit Hilfe von Licht, Performance, Film und Skulptur in eine künstlerische Traumlandschaft. Der Szene-Stadtteil St. Kilda präsentiert mit der Digitalprojektion „Tattooed City“ die australische Körperkunst überlebensgroß auf der Außenfassade der National Gallery of Victoria.

Weitere Informationen unter whitenightmelbourne.com.au.


Social Media: