USA: Festival 25 Jahre Dirty Dancing

USA: Festival 25 Jahre Dirty Dancing

(rf) Die beliebteste Filmromanze aller Zeiten - „Dirty Dancing“ - wird in diesem Sommer tausende Fans nach North Carolina an der US-Ostküste ziehen. Auch wenn der Streifen von 1987 in diesem Jahr silbernes Jubiläum feiert, erinnern sich viele Fans noch wehmütig an ihre erste Leinwandbegegnung mit Johnny Castle und “Baby”. Bereits zum dritten Mal findet am 17. und 18. August 2012 das Dirty Dancing Festival am Originaldrehort am Lake Lure statt. Neben einer Vorführung des Klassikers direkt am Seeufer sind Tanzkurse und auch Wettbewerbe im Wassermelonen-Tragen und im Frauen-Heben im See geplant. Der “Lake Lift”, bei dem der Filmheld seine Partnerin über sich hält, gehört zu den berühmtesten Szenen im Film.

Die Stadt Lake Lure am gleichnamigen See liegt in den Ausläufern der Appalachen im äußersten Westen des Staates an der US Bundesstraße 64/74. Sie befindet sich rund 30 km südlich der I 40, einer der wichtigsten Verkehrsadern zwischen Ost und West, und nicht weit vom Ende der Panoramastraße “Blue Ridge Parkway”, die in der Nähe der Bundeshauptstadt Washington (D.C.) beginnt. Am besten erreicht man den Veranstaltungsort mit dem Auto.

Weitere Informationen unter www.dirtydancingfestival.com.


(Quelle: NC Tourism)


Social Media: