USA: Zur Elvis-Week nach Memphis/Tennessee

USA: Zur Elvis-Week nach Memphis/Tennessee

(rf) Zum 35. Todestag Elvis Presleys erwartet seine Heimatstadt Memphis zigtausende von Besuchern. Mit der Veranstaltungswoche Elvis Week vom 10. bis 18. August 2012 erinnern Fans und Weggefährten an den King of Rock ‘n‘ Roll. Den Höhepunkt der Elvis-Week bildet das Elvis 35th Anniversary Concert am Abend des Todestages, dem 16. August. Elvis selbst singt; auf einer riesigen Leinwand ist er zu sehen. Toningenieure haben seine Stimme aus Fernseh-Mitschnitten geholt; dazu spielen Musiker der Originalband. Am Vorabend treffen sich am Elvis-Anwesen Graceland Fans mit Kerzen zur Candlelight Vigil, bringen Blumen und Briefe zum Grab.
Nachwuchs-Kings schmettern in Wettbewerben Klassiker von Jailhouse Rock bis Hound Dog. Man sieht Elvis-Filme; Musiker und Schauspieler erzählen ihre Erinnerungen – auch Barbara Eden aus Flammender Stern, die spätere „bezaubernde Jeannie“.
Sonderausstellungen in Graceland beleuchten schon seit Jahresbeginn das Leben Elvis Presleys. Auch ständige Elvis-Attraktionen in Memphis sind zur Elvis Week geöffnet: neben Graceland etwa das Sun Studio, wo er seine ersten Platten einspielte.

Weitere Informationen unter www.elvis.com.


Social Media: