Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Reisetipps Europa

Sommersonnenwende in Lettland

Sommersonnenwende in Lettland

(rf) Die Sommersonnenwende feiern die Letten in der Nacht vom 23. auf den 24. Juni mit Ligo-Liedern und traditionellen Johannis-Brotzeiten: Johannis-Käse und Bier. In der Johannis-Nacht schmücken Blütenkränze die Köpfe von Frauen und Mädchen, während die Männer hingegen Kränze aus Eichenlaub tragen. Johannis-Feuer werden nicht nur auf der Erde entzündet, sondern auch in Fässern mit Holz am Ende langer Holzpfosten, den sogenannten „Pūdeli“. Soweit das Licht dieser Feuer reicht, soweit reichen auch der Zauber und der Schutz dieser magischen Nacht.

Um alles Notwendige für das Fest vorbereiten zu können, wird jedes Jahr am 22. Juni in der Altstadt von Riga, auf dem Domplatz, der Gräsermarkt organisiert, an dem 300 Handwerker und Hersteller natürlicher Lebensmittel teilnehmen und in dessen Rahmen auch ein Kulturprogramm mit Auftritten sowohl von Musikgruppen als auch Tanzensembles veranstaltet wird.

Viele von Folkloregruppen ausgerichtete Johannis-Feiern warten auf jeden feierfreudigen „Līgotājs“, der darauf eingestimmt ist, dieses Fest entsprechend alter Traditionen zu feiern, so z. B. im Rigaer Freilichtmuseum oder im Museumsreservat von Turaida.

Am Līgo-Abend finden traditionell drei, vier der größten Schlager- und Popmusikkonzerte statt, die Tausende Zuhörer versammeln. In den Städten und den ländlichen Zentren werden Bälle im Grünen und Tanzveranstaltungen organisiert.

Als Erinnerung an den ausgelassenen Charakter des Festes hält in vielen Orten Lettlands in der Johannis-Nacht eine äußerst übermütige Tradition Einzug: der Lauf der Nackedeis. Der beliebteste dieser Läufe, der neben Sportlern im Adams- und Evakostüm auch viele Neugierige versammelt, wird in Kurland veranstaltet – durch das historische Zentrum von Kuldiga, über die Venta-Brücke und durch Pedvāle.

Eine der aufwendigsten Feiern findet im Zentrum von Riga statt – auf dem Ufer des 11. November, wo dieses Jahr eine besondere Überraschung auf die Gäste der Stadt wartet: ein dreistündiges Konzertprogramm, das Maestro Raimonds Pauls selbst zusammengestellt hat.
Weitere Informationen unter latvia.travel/de/feier-des-mittsommerfestes.


Social Media: