Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Reisetipps Europa

Monaco: Rallye Monte Carlo 2012

Monaco: Rallye Monte Carlo 2012

(rf) Quietschende Reifen, heiße Motoren und eisige Passagen: Zum 80. Mal treffen sich 2012 die Fahrer der Rallye Monte Carlo nach fünf rasanten Tagen über vereiste Gebirgsstraßen durch die französischen Seealpen zur Siegerehrung im Fürstentum. Der Startschuss fällt am 17. Januar 2012 um 8:00 Uhr in der französischen Stadt Valence. Über verschneite Straßen der französischen Seealpen heizen die Piloten an der Riviera entlang und erreichen nach rund 1.246 Kilometern und 17 Etappen innerhalb von sechs Tagen Monte Carlo. Krönender Abschluss bildet die Siegerehrung auf dem Vorplatz des Fürstenpalastes. Dank enger Gebirgspassagen, rauem Asphalt und unvorhersehbarem Wetter vom Schneesturm bis zum strahlenden Sonnenschein gehört die Rallye zu den prestigeträchtigsten Sportveranstaltungen. Die Rallye Monte Carlo, die liebevoll auch als „Monte“ bezeichnet wird, gilt als „Mutter“ des heutigen Automobil-Sports. Fürst Albert I. hatte den Wettkampf 1911 ins Leben gerufen, um in der Wintersaison Touristen ins Fürstentum zu locken. Weitere Informationen unter www.acm.mc.


Social Media: