Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Reisetipps Europa

Berg-Service: Alm- oder Pisten-Butler gefällig?

Spezieller Winter-Service: Der Pisten-Butler
Spezieller Winter-Service: Der Pisten-Butler Butler-Dienste im Skiurlaub: Auf der Turracher Höhe ist das möglich. (Quelle: Tourismusverein Turracher Höhe)

Berg-Service: Alm- oder Pisten-Butler gefällig?

(rf) Wer träumt nicht davon, auch mal einen Butler zu haben. In Österreich gibt es sogar einen jahreszeitlich abhängigen Butler-Service. Im Sommer ist es der Alm-Butler und im Winter der Pistenbutler. Buchen kann in jeder. Im Winter besteigt der Butler bei der Talstation der Kornockbahn sein Butler-Mobil und macht sich auf den Weg ins Skigebiet auf der Turracher Höhe . Die kleinen Skigäste werden mit Traubenzucker und Himbeersaft, die Großen mit Prosecco versorgt. Das Service-Angebot wurde zudem erweitert: der Butler steht als Guide zur Verfügung und es gibt ein Rahmenprogramm rund ums Skifahren. Bei der „Morgenstund-Trilogie“ entführt er seine Gäste etwa frühmorgens zur Schneeschuhwanderung auf die Alm. Danach lädt der Butler mit einem Hütten-Frühstück zur Stärkung, bevor der „first ride“ über frisch präparierte Hänge ansteht.

Steiermark/Kärnten: Mit dem Alm-Butler unterwegs
Steiermark/Kärnten: Mit dem Alm-Butler unterwegs Der besondere Service: Die Alm-Butler-Card garantiert's (Quelle: Tourismusverein Turracher Höhe)

Von Juni bis Oktober, wenn die weiße Pracht satt grünen Almwiesen weicht, wechselt der Pistenbutler seine Uniform. Der Alm-Butler führt dann zu den schönsten Aussichtsplätzen, organisiert Energie- und Barfußwanderungen, eine morgendliche Tour mit Gipfelfrühstück und Picknicks am See. Ob mit Insider-Tipps, kleinen Aufmerksamkeiten oder ganz persönlicher Betreuung. Bei speziell geführten Alm Butler-Wanderungen schenkt er mit kleinen Überraschungen dem Wohl der Gäste seine besondere Aufmerksamkeit. Die Alm Butler-Stationen dienen als „stumme Diener“, sorgen für weitere besondere Serviceleistungen und laden bei lauschigen Verweilplätzen zu Naturbegegnungen ein.

Wer sich für einen Aufenthalt in einem der 14 Butler-Betriebe, die mit einer blauen Masche gekennzeichnet sind, entscheidet, genießt exklusives VIP-Service. Zu den inkludierten Gratis-Leistungen zählen etwa die Fahrt mit dem Nocky-Flitzer und die Nutzung der Seilbahnen. Die Alm-Butler-Card bietet zudem zahlreiche Verwöhn-Vorteile – und dies bereits ab der ersten Nächtigung. Naturliebhaber können kostenlos am umfangreichen und mit Insider-Wissen gespickten Alm Butler-Sommerprogramm teilnehmen. Darüber hinaus gibt es bei diversen Partnerbetrieben viele weitere, Urlaubs-“Zuckerl“ zu genießen.

Weitere Informationen unter www.almbutler.at.


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen