Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Reisetipps Europa

Dänemark: Hornhechtfestival auf Samsø

Dänemark: Hornhechtfestival auf Samsø

(rf) Angelfans erwartet in Dänemark ein neues Angelfestival: auf der Ostseeinsel Samsø findet am 25. und 26. Mai diesen Jahres zum ersten Mal das Hornhechtfestival statt. Es werden bis zum 1000 teilnehmende Angler erwartet. Die Kattegattinsel ist einer der Hauptfanggründe für den dänisch „Hornfisk“ genannten Meeresbewohner, der im Frühling hier im dichten Seegras rund um Samsø laicht. Veranstaltet wird das Fest rund um den kleinen Hafen von Langøre am Stavns Fjord – einem der kleinen, historischen Fischerorte von Samsø. Zwei Tage lang wetteifern Angler um den Fang des längsten Hornhechts. Geangelt wird in Kategorien für Erwachsene, für Junioren (unter 18 Jahren) sowie in einem Familienwettbewerb mit Teams aus zwei Familienangehörigen wie Vater-Sohn, Mutter-Tochter oder Bruder-Schwester. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 50 DKK (ca. 7 Euro), für Junioren 25 DKK (ca. 3,50 Euro). Den Gewinnern winken Preise wie Angelausrüstung, Samsø-Fährtickets oder andere Erlebnisgewinne.

Zum Rahmenprogramm gehören Events rund um das Hobby Angeln, zu Natur, Kultur und Erlebnissen der Urlaubsinsel Samsø und besonders zu Naturprodukten und Spezialitäten der Ostseeinsel, die als Gemüsegarten des Königreichs gilt. Beim großen „Samsø-Buffet“ könnten Festivalgäste beispielsweise am Samstagabend verschiedene Hornhechtgerichte, aber auch andere Samsø-Genüsse wie Spargel, Kartoffeln und weitere lokale Erzeugnisse probieren. Darüber hinaus setzen viele der Restaurants und Gasthäuser auf Samsø passend zum Hornhechtfestival unter dem Motto „Frühjahr auf dem Teller“ (dän. Forår på tallerken) Gerichte mit Hornhecht und lokalen Rohwaren auf die Speisekarte.
Ebenfalls zum Programm des Hornhechtfestivals gehören Workshops und Kurse für Sportangler zu Themen wie Hornhechtangeln, Hornhechträuchern, Werfen mit der Multispule und andere Die

Weitere Informationen unter hornfiskefestival.dk.


Social Media: