Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Reisetipps Europa

Ungarn: Blumenkarneval in Debrecen

Ungarn: Blumenkarneval in Debrecen

(rf) Jedes Jahr im August begeht die Stadt Debrecen den ungarischen Nationalfeiertag mit einem Spektakel, das weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist: Eine Woche lang, vom 16. bis 20. August 2012, sind die Straßen der Stadt zu Ehren des Staatsgründers Sankt Stephan in Blumen gekleidet. Begleitet werden die einwöchigen Festlichkeiten, die mit dem traditionellen Straßenumzug am Nationalfeiertag abschließen, von einem umfangreichen Rahmenprogramm: Straßentheateraufführungen, Konzerte, Showelemente, Fotoausstellungen, Blumenbindervorführungen und Attraktionen für Kinder. Die Geschichte des Blumenkarnevals geht weit in die Anfänge des 20. Jahrhunderts zurück, als in der Badestadt der erste Blumenkorso konstruiert wurde. Heute bildet der große Straßenumzug am 20. August 2012 den Höhepunkt der Festlichkeiten. Die Umzugswagen sind mit abertausenden natürlichen Blumen bestückt, die in vielfältigen Kompositionen Szenen aus dem Alltagsleben, Kunstwerke aus der Geschichte, Märchen- oder auch Heldenfiguren der Moderne präsentieren. Der Umzug startet am Petõfi Platz und führt bis zum Großwaldstadion. Hier wartet die Jury, die den schönsten Blumenschmuck und die besten Tanzdarbietungen mit Preisen kürt.
Den Abschluss des Blumenkarnevals und der Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag bilden ein Feuerwerk und ein Straßenball.


Social Media: