Sie sind hier: Startseite » Reisenews

Knapp 50% fliegen ab Frankfurt und München

Knapp 50% fliegen ab Frankfurt und München

(rf) Die Auslastung der deutschen Flughäfen ist sehr unterschiedlich. Laut Statistischem Bundesamt fertigten im vergangenen Jahr die Airports Frankfurt und München nahezu die Hälfte des Fluggastaufkommens ab. Spitzenreiten ist dabei der Frankfurter Flughafen mit 30,3 Millionen Einsteigern von insgesamt 108 Millionen. Von München hoben immerhin 20,4 Millionen Fluggäste ab. Auf diese Zahl kamen die Flughäfen Düsseldorf und Berlin-Tegel zusammen. Von hier flogen 2015 jeweils mehr als 10 Millionen ab. Das verbleibende Drittel an Passagieren verteilte sich auf Flugplätze unterschiedlicher Größenordnung: Die Bandbreite reichte von Hamburg (7,8 Millionen) bis zu Flughäfen mit einem Aufkommen von weniger als 100 000 Passagieren (Sylt-Westerland und Lübeck).


Social Media: