Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Campingtipps

Camper-Tour durchs bayerische Burgenland

Burg Burghausen: Mittelalterflair und Naturgenuss
Burg Burghausen: Mittelalterflair und Naturgenuss (Foto: Museum für Franken/ BTG - Gerhard Nixdorf)

Camper-Tour durchs bayerische Burgenland

Mittelalterliche Burgen, Burgruinen, Burgschlösser - um die 600 solcher steinernen Zeitzeugen gibt es in Bayern. Meist thronen sie hoch oben, sind von weitem sichtbar und prägen das bayerische Landschaftsbild.

Wer die imposanten Bauten nicht nur von außen bestaunen, sondern tiefer eintauchen will in die Geschichte des Mittelalters und der Renaissance, sollte sich auf Burgen-Tour durch Bayern begeben. Sechs der Burgen bilden das Netzwerk Burg.Museen.Bayern. Die imposanten Gemäuer beherbergten Museen, in denen man Historie hautnah erleben kann. Burghausen, Coburg, Grünwald, Landshut, Passau und Würzburg bieten eine Verbindung von Erlebnis, Natur und Kunstgenuss.

Bei der Camper-Rundfahrt durch Bayern kann erleben, wie Landschaft und Geschichte, Kunst und Lebensart zusammenspielen. Die Tour durch diese Orte punktet mit kurzen Strecken, vielfältigen Landschaften und kulturellen Highlights. So streift man durch die Natur und entdeckt in alten Gemäuern Wertvolles und Wundersames, Glanzvolles und Geschichtsträchtiges.

Burghausen

Die mit 1051 Metern weltlängste Burg liegt idyllisch auf einem Bergrücken zwischen dem Fluss Salzach und dem Wöhrsee. Im Stadtmuseum in der Hauptburg kann man in drei Ausstellungen das mittelalterliche Leben auf der Burg und die Stadtgeschichte entdecken. Die Zeitreise führt beispielsweise an den Hof von Herzogin Hedwig von Bayern-Landshut mit ihren herrschaftlichen Festen.

Stellplatz
In Sichtweite der Burg ist der Stellplatz am Rande der Stadt ruhig und naturnah gelegen und gut ausgestattet. Von hier aus ergeben sich Spazier- und Radfahr-Möglichkeiten zu den Sehenswürdigkeiten Burghausens.

Infos: www.burghausen.de / www.visit-burghausen.com

Coburg

Die Veste Coburg ist eine der größten Burganlagen Deutschlands. Oben angekommen, wird man mit einem grandiosen Weitblick belohnt. Die "Krone Frankens" bietet eine intakte Burganlage, prachtvolle historische Räume und die Reformatorenzimmer, die an Martin Luthers Aufenthalt dort erinnern. Bestaunt werden können die weltberühmten Cranach-Gemälde, die "Schatzkammer Glas" und die historische Waffensammlung.

Stellplatz
Der Stellplatz Vesteblick Coburg ist am grünen Stadtrand gelegen und bietet eine gute Ausstattung inkl. WLan. Per Rad geht es in die Innenstadt oder hinaus in die Natur.

Infos: www.kunstsammlungen-coburg.de / www.coburgmarketing.de/ www.promobil.de

Grünwald

Nicht weit von München haben sich die Wittelsbacher einst ein Jagdschloss gebaut. Im Inneren der alten Mauern gibt es eine Dauerausstellung rund um "Burgen in Bayern". Dort wird die Geschichte der Burg Grünwald lebendig und Ausstellungsstücke präsentieren das Leben auf bayerischen Burgen früher - von der Fliehburg bis hin zur romantischen Ritterburg.

Stellplatz
Der Stellplatz München Thalkirchen liegt direkt an der Isar. Er bietet die Möglichkeit, die Burg Grünwald zu besuchen und mit einem Ausflug in die Stadt oder zu den Seen in Münchens Süden zu verbinden.

Infos: www.archaeologie-bayern.de/ www.campingplatz-thalkirchen.de

Burg Trausnitz mit Kunst- und Wunderkammer
Burg Trausnitz mit Kunst- und Wunderkammer (Foto: Museum für Franken / Bayerisches Nationalmuseum)

Landshut

Über der Altstadt von Landshut erhebt sich die Burg Trausnitz. Ein Spaziergang führt hinauf zum mächtigen Herrschaftssitz. Die dortige Kunst- und Wunderkammer versammelt einzigartige Kunstwerke der Renaissance, exotische Kostbarkeiten aus fremden Welten, seltene Naturalien, wissenschaftliche Instrumente und wundersame Dinge. Schon Herzog Wilhelm V. von Bayern beeindruckte seine Gäste mit den kunstvollen, exotischen Schätzen.

Stellplatz
Einen Stellplatz findet man auf dem kleinen Campingplatz auf der Isarinsel Mitterwöhr mitten in Landshut. Geboten wird gute Ausstattung in Wiesenterrain mit altem Baumbestand, Naturgenuss pur und ein kurzer Weg mit dem Rad oder zu Fuß in die historische Altstadt.

Infos: www.burg-trausnitz.de / www.camping-book.com

Passau

In den historischen Burgmauern der Veste Oberhaus wird Geschichte lebendig: Die Faszination des Mittelalters kann man anhand der vielfältigen interaktiven Stationen, Inszenierungen und Ausstellungsstücke entdecken. Zwischen Donau, Inn und Ilz erhebt sich die Burg mit ihrem herrlichen Ausblick.

Stellplatz
Der Stellplatz an der Ilzbrücke liegt direkt zu Füßen des Burgbergs. Von diesem kleinen Platz ist man zu Fuß schnell auf der Veste oder in der Passauer Innenstadt. Die gute Ausstattung wird mit der Zentrumsnähe und der Lage direkt an der Ilz abgerundet.

Infos: www.oberhausmuseum.de / www.camping-passau.de

Würzburg

Die Festung Marienberg ist das Wahrzeichen Würzburgs. Zwischen Weinbergen und alten Mauern lädt das Museum für Franken zu einer Reise in die Vergangenheit ein: von der Steinzeit über Mittelalter und Barock, bis ins 19. Jahrhundert. Ob das Herz bei Werken Riemenschneiders, Cranachs d. Ä. oder Tiepolo oder bei Ritterrüstungen, Schwertern und Fahnen höherschlägt - dort gibt es was zu erleben!

Stellplatz
Der Stellplatz in Würzburg bietet einen Blick auf den Main und die Altstadtkulisse. Dieser bietet eine gute Ausstattung und ist ruhig gelegen. Die Innenstadt ist in wenigen Minuten zu Fuß über die historische Mainbrücke erreichbar.

Infos: www.museum-franken.de / www.wuerzburg.de


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen