Steiermark: Sonnenaufgangs-Frühstück am Dachstein

(Foto: Planai-Hochwurzen / Herbert Raffalt)

Österreich: Sonnenaufgangs-Frühstück am Dachstein

Noch in der Schwärze der Nacht geht es mit der Dachstein-Seilbahn hinauf auf den Gletscher, um den Sonnenaufgang auf dem höchsten Berg der Steiermark zu erleben. Gleich nach ihrem Erscheinen färbt die Morgensonne den Himmel rot und lässt auch den Schladminger Gletscher rosarot leuchten. Die beste Sicht auf den aufgehenden Feuerball hat man vom Sky Walk aus, wo die Plätze in einem der gemütlichen Dachstein-Strandkörbe besonders begehrt sind. Im Anschluss daran stärken sich die Gäste beim „Sonnenaufgangs-Frühstück“ im Bergrestaurant auf 2.700 Metern Seehöhe.

Der Dachstein gilt aufgrund seiner alleinstehenden, alles überragenden Position als einer der schönsten Aussichtsberge der Alpen. Schon die Auffahrt mit der Dachstein-Gletscherbahn ist ein aussichtsreiches Erlebnis. In rundum verglasten Panoramagondeln führt sie über 1.000 Höhenmeter bergwärts.

Dachstein: Bergblick von der Treppe ins Nichts
Dachstein: Bergblick von der Treppe ins Nichts (Foto: Gery Wolf)

Dachsteingletscherwelt entdecken

Die Attraktionen Eispalast, Hängebrücke mit „Treppe ins Nichts“ und „Sky Walk“ sind in unmittelbarer Nähe der Bergstation binnen weniger Minuten erreichbar. Für ambitionierte Wanderer bieten sich beispielsweise Touren zur neuen Seethalerhütte oder zum Guttenberghaus an.

Das Sonnenaufgangs-Frühstück am Dachstein findet im Juli und Augsut jeden Dienstag, Donnerstag und Sonntag statt. Das Package mit Berg- und Talfahrt sowie Frühstücksbuffet kostet 69,- Euro für Erwachsene und 47,50 Euro für Kinder. Anmeldung ist unbedingt erforderlich: E-Mail dachstein@planai.at.

Links
Dachstein: www.derdachstein.at/de/dachstein-gletscherwelt/gletscher-erlebnis/sonnenaufgang


Social Media: