Silvester-Party mal anders: Polarnacht-Exkursion

Svalbard Nordlicht bei Longyearbyen / Spitzbergen
Svalbard Nordlicht bei Longyearbyen / Spitzbergen (Quelle: Hilde Falum Strom)

Silvester-Party mal anders: Polarnacht-Exkursion

(rf) Diese Silvester-Party findet garantiert in absoluter Dunkelheit statt! Am 31. Dezember 2014 startet vom Flughafen Düsseldorf einen Expeditionsflug zum nördlichsten Flughafen der Welt auf Spitzbergen. Mitten im Polarwinter und nur rund 1000 Kilometer südlich des Nordpols gelegen, gibt es gute Voraussetzungen um die außergewöhnlichen Naturschauspiele der Arktis zu erleben. Morgens startet der Flieger um 10.00 Uhr in der Rheinmetropole und bereits vier Stunden später befinden sich die Passagiere im norwegischen Longyearbyen auf Spitzbergen mitten im Polarwinter wieder. In Begleitung von Polarexperten kann man die Faszination der Arktis und des arktischen Winters erleben. Auf dem Programm stehen unter anderem eine Polarnacht-Exkursion und ein Vortrag eines Eisbärenforschers im Camp Barentz in der Wildnis des Advent-Tales. Ein Silvesterdinner mit lokalen Spezialitäten und ein Feuerwerk zum Jahreswechsel runden das Programm ab. Nach einer Übernachtung im Hotel und einem typisch norwegischen Frühstück geht es dann am Neujahrstag um 11:00 Uhr zurück nach Düsseldorf. Die Tickets für die Silvesterreise nach Spitzbergen sind ab 1.899 Euro pro Person buchbar.
Die notwendige Teilnehmerzahl ist bereits erreicht und der Flug wird definitiv durchgeführt. Plätze sind derzeit noch unter www.sonderfluege.com buchbar.


Social Media: