D'r Zuch kütt - neue Düsseldorf-Köln-Verbindung

D'r Zuch kütt - neue Düsseldorf-Köln-Verbindung

(rf) Zwischen den rheinischen Städten Düsseldorf und Köln wird die Zugtaktung im Nahverkehr deutlich erhöht. Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 wird zwischen Düsseldorf Hauptbahnhof und dem Flughafen Köln-Bonn eine neue Regionallinie fahren. Stündlich pendelt dann die Linie RE 6a zwischen den Rheinmetropolen. 62 Kilometer lang ist die Regionalexpressstrecke und führt von der Landeshauptstadt über Dormagen und Neuss zum Köln-Bonner-Airport. 20 Züge werden ab Mitte Dezember jeweils mit unter einer Stunde Fahrzeit pro Tag und Richtung unterwegs sein. Von Düsseldorf Hbf in Richtung Flughafen Köln/Bonn verkehrt der Regionalexpress 6a täglich und stündlich von 03.14 Uhr bis 23.14 Uhr. In Gegenrichtung fahren die Züge von 04.49 Uhr bis um 0.49 Uhr. Täglich können so zusätzlich mehr als 16.000 Reisende von und nach Düsseldorf oder Domstadt belangen. Zum Einsatz kommen klimatisierte Elektrotriebwagen vom Typ ET 425, die in „Doppeltraktion“ – zwei Fahrzeuge aneinander gekoppelt – betrieben Sitzplatzkapazitäten für rund 400 Reisende je Zug bieten. Die Regionallinie RE 6a wird bis Ende 2016 fahren. Mit dem Fahrplanwechsel Ende kommenden Jahres geht die Linie in der bestehenden RE 6 auf. Derzeit verkehrt dieser Doppelstock-Zug zwischen Minden und Düsseldorf und wird ab Dezember 2016 bis Köln/Bonn-Flughafen durchgebunden.


Social Media: