Kellerführung durch Bingens Unterwelt

Kellerführung durch Bingens Unterwelt

(rf) Mit Laternen beleuchtet geht es auf zu einer spannenden Kellerführung durch Bingens Unterwelt, zu allerhand Geheimnisvollem und Unbekanntem, das mit literarischen und historischen Anekdoten, Episoden zum Schmunzeln und Köstlichem für Gaumen und Kehle garniert wird. In der alten Handels- und Weinstadt haben Bingens Bürger schon immer umfangreiche, teils mehrstöckige Keller unter ihren Häusern angelegt, um zum Beispiel Wein oder Salz zu lagern. Die Binger Kellerwelt ist so abwechslungsreich wie die Binger Geschichte wechselvoll war. Es gibt kleine Fluchtkeller für die bis ins 19. Jahrhundert im Ghetto lebenden Binger Juden, Keller zur Lagerung von Handelswaren, ehemalige Luftschutzkeller und sogar einen dreistöckigen Sektkeller und einen Renaissancekeller. Die Kellerführungen finden am 3. November 2012 sowie 12. Januar und 16. Februar 2013 ab 19 Uhr statt. Sie kosten 39 Euro pro Person.

Weitere Informationen unter www.bingen.de.

(Quelle: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH)


Social Media: