Ruhrmetropole hell erleuchtet: Essener Lichtwochen

Ruhrmetropole hell erleuchtet: Essener Lichtwochen

(Quelle: EMG)

(rf) Zehn Wochen lang präsentiert sich die Essener Innenstadt im hellen Licht: Bis 7. Januar 2012 können sich die Besucher der 62. Essener Lichtwochen in eine Welt aus Licht-Emblemen und stimmungsvoller Beleuchtung eintauchen. Gastland ist in diesem Jahr Slowenien. Die Leuchtobjekte - ebenerdige Installationen ebenso wie die Motivbilder hoch über den Köpfen der Menschen - ziehen sich vom neuen Essener Hauptbahnhof vorbei am Grillo-Theater und der legendären Lichtburg bis tief hinein in die Essener City.
Dabei steht die einstige Kulturhauptstadt diesmal ganz im Zeichen einer künftigen: Mit dem Großraum Maribor stellt Slowenien eine der „Europäischen Kulturhauptstädte 2012“. So ziert das slowenische Wappen das Titelbild am Willy-Brandt-Platz. Weitere Bilder zeigen die slowenische Hauptstadt Ljubljana, den Luftkurort Bled, typische Wintersport-Szenen, die berühmten Lippizaner und natürlich: Maribor. Weitere Informationen unter www.lichtwochen.essen.de.


Social Media: