Hamburg: STAMP - Festival der Straßenkünste

Hamburg: STAMP - Festival der Straßenkünste

(rf) Mehr als 2.000 Künstler aus aller Welt werden zu “ STAMP – Das Internationale Festival der Straßenkünste“ in Hamburg-Altona erwartet. Vom 2. bis 4. September verwandeln sich die Straßen der Altstadt in eine Bühne für Straßenkünstler. Über 200.000 Besucher werden zu dem Straßenspektakel zwischen Haus-Drei und Großer Bergstraße, Goetheplatz und Max-Bauer-Allee live mitfeiern. Das Volksfest ist ein europaweit einzigartiges internationales Zusammentreffen von Künstlern aus Hamburg mit den Kollegen aus anderen Teilen Deutschlands und aus aller Welt. HipHop Dance- und Music-Acts treffen dabei auf Paraden- und Kostümkunst, Clowns und Comedy auf zeitgenössische Künstler der Artistik und Folklore wechseln sich mit grandiosen Feuershows und Jonglagen ab. Auch die Urban Art und Straßenkunst darf mit ihren bunten Graffiti-Bildern nicht fehlen. Die Veranstaltung verteilt sich auf zehn verschiedene Spielorte und finanziert sich durch Spenden, Sponsoren und Hutgeld – die Münzen, die den Künstlern in die aufgestellten Hüte auf der Straße geworfen werden. Weitere Informationen unter www.stamp-festival.de.


Social Media: