Feuerwerks-Spektakel: Rhein in Flammen 2011

Feuerwerks-Spektakel: Rhein in Flammen 2011

(Quelle: Romantischer Rhein Tourismus GmbH)

(rf) Rhein in Flammen gehört zu den traditionsreichsten Veranstaltungen am Rhein. 2011 ist ein besonderes Jahr, denn es ist Bundesgartenschau in Koblenz: „Flower Power“ lautet das Motto von Rhein in Flammen am 13. August 2011 zwischen Spay/Braubach und Koblenz. Blumen und Blüten dominieren die acht Großfeuerwerke entlang der Strecke: Das Abschlussfeuerwerk am Deutschen Eck – mit Highlights wie einem Blinkblütenregen und einem flimmernden Palmengarten - wird von bekannten Klängen aus der Flower-Power-Epoche untermalt.

Beim Auftaktfeuerwerk in Spay erstrahlen weiße und silberne Dahlien, Hortensien leuchten über Braubach, südländische Feuerblumen über Rhens und chinesische Blüteneffekte malen an der Lahnmündung in Lahnstein farbintensive Kompositionen an den nächtlichen Himmel. Ein roter und grüner Blütenregen glitzert über Maximilians Brauwiesen und in den Brauereifarben grün, rot und silber leuchten aufblühende Päonien über der Königsbacher Brauerei. Die beeindruckende Silhouette von Schloss Stolzenfels erstrahlt in einem goldenen Funkenregen aus Chrysanthemen und über tausend Bengalfeuer tauchen das Rheinufer in roten Glanz.

Die Passagiere der 74 Schiffe kommen in den Genuss aller acht Feuerwerke. Wer an Land bleibt, der kann aus einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm wählen: Die BUGA hat verlängerte Öffnungszeiten und auch die Seilbahn, die das Deutsche Eck mit der Festung Ehrenbreitstein verbindet, fährt bis 22 Uhr und nach dem Abschlussfeuerwerk wieder. Erstmalig findet am Deutschen Eck ein Gala-Konzert mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie statt. Auch in den anderen Orten entlang der Strecke wird vielfältige Unterhaltung unter dem Motto „Flower Power“ geboten. Weitere Informationen unter www.rhein-in-flammen.com.


Social Media: