Großbritannien: Weihnachtshighlights in London

Großbritannien: Weihnachtshighlights in London

(Quelle: London & Partners)

(rf) Zur Weihnachtszeit erlebt die Metropole London eine magische Verwandlung und taucht in eine festliche Adventsstimmung ein. Bereits am 15. November 2011 erstrahlen die Lichter in der Regent Street, ab Dezember 2011 funkelt schließlich der alljährlich riesige Weihnachtsbaum am Trafalgar Square.

Für ein entspanntes Weihnachtsshopping beim American Express VIP-Shopping-Wochenende im West End am 10. und 11. Dezember 2011 in der Oxford und Regent Street werden die beiden Straßen extra zur autofreien Zone umfunktioniert. Der Besuch auf einem der ältesten Weihnachtsmärkte Londons im Chelsea Physic Garden vom 26. bis 27. November 2011 verspricht eine ganz besondere Atmosphäre. Bei „Mince Pie“ und Glühwein finden Besucher eine breite Auswahl an ausgefallenen Geschenken, Schmuckstücken und Kaschmir-, Leder- oder Töpferwaren.

Wem der Trubel während der Weihnachtseinkäufe zu viel ist, kann in der Adventszeit kulinarische Sternstunden im Langtry‘s Restaurant erleben: Drei festliche und typisch britische Menüs – das Oscar-Menü, Lillie-Menü und Christmas Day Mittags-Menü – werden vom Gourmetrestaurant des noblen Cadogan Hotel in der Adventszeit angeboten. Neben den kulinarischen Speisen, können Gäste des Cadogan Hotels vom 18. November 2011 bis 4. Januar 2012 das „Christmas Shopping Break“-Angebot buchen. Ab einem Preis von 245 £ (exkl. Steuern) pro Nacht, erhalten Gäste neben einem klassisch englischen Frühstück zusätzlich einen 100 £ Gutschein für das berühmte Kaufhaus Harrods sowie einen 50 £ Gutschein für alle gastronomischen Einrichtungen des Hotels.

Für diejenigen, die trotz der Temperaturen gerne draußen sind, bietet London zwei weitere Höhepunkte wie Eislaufen vor dem London Eye. Vom 19. November 2011 bis 6. Januar 2012 können Besucher unter freiem Himmel Schlittschuh laufen und vor beeindruckender Kulisse die weihnachtliche Atmosphäre genießen. Abseits der Innenstadt im Londoner Wetland Centre, einem Naturpark für wildlebende Tierarten, können Naturliebhaber vom 10. bis 11. Dezember 2011 ein einzigartiges Wochenende in freier Natur erleben. Winterwunderland im Wildpark, dass heißt Schlittenfahren mit Husky-Hunden, Verkostungen von wunderbar altmodische Bonbons und Pralinen oder einem Spaziergang durch die malerische Kulisse des Wildparks.

Einen großartigen Familienausflug im Herzen von London verspricht ebenso der Belgravia Christmas Sunday auf der Elizabeth Street und der benachbarten Pimlico Road am 4. Dezember 2011: Einzigartige Boutiquen, Bars und Restaurants öffnen ihre Türen und feiern stilvoll die Vorweihnachtszeit. Bei Live-Musik und weihnachtlichem Gebäck werden auch der Weihnachtsmann und seine Rentiere auf einen Besuch vorbeikommen.

Weihnachten ohne Geschichten ist für Groß und Klein kaum vorstellbar: The Snowman, eine der beliebtesten Weihnachtsgeschichten der Londoner, wird im Peacock Theatre vom 30. November 2011 bis 8. Januar 2012 aufgeführt. Das Stück erzählt von einem kleinen Jungen, dessen Schneemann am Weihnachtsabend zum Leben erweckt. Auf der Suche nach Abenteuern reisen sie durch winterliche Landschaften und begegnen Pinguinen, Rentieren und dem Weihnachtsmann. Zudem bietet das Christmas Festival in der Royal Albert Hall eine perfekte Kulisse, um wunderbaren Künstlern und feierlicher Musik zu lauschen. Weihnachtslieder bei Kerzenschein, Entertainer Anton du Beke und Sängerin Lesley Garrett stehen unter anderem vom 12. - 24. Dezember 2011 auf dem Programm.

Auch Kinder kommen zu Weihnachten in London auf ihre Kosten. In Santa’s Grotto im Rainforest Café können die Sprösslinge den Weihnachtsmann und seine Elfen besuchen. Ab dem 19. Dezember bis zum Weihnachtsfeiertag wird Santa seine kleinen Gäste willkommen heißen.

Weitere Informationen gibt es unter www.visitlondon.com.