Weihnachten im Erzgebirge

Weihnachten im Erzgebirge

(rf) Kaum ein anderer Landstrich in Sachsen ist für seine weihnachtlichen Rituale so bekannt wie das Erzgebirge. Ergreifend sind die alle Jahre stattfindenden Bergparaden und -aufzüge in den Hochburgen des ehemaligen Bergbaus in Annaberg-Buchholz am 18. Dezember 2011, in Thum am 27. November 2011, in Marienberg am 11. Dezember 2011 und in Zwickau am 10. Dezember 2011. Das Anschieben der großen Weihnachtspyramide in der Bergstadt Annaberg-Buchholz am 25. November 2011 oder das Schneeberger Lichtelfest am 3. und 4. Dezember 2011 lassen nicht nur Kinderaugen leuchten. Auch die Historische Mettenschicht, die letzte unter Tage gefahrene Schicht vor Weihnachten zum Beispiel im Besucherbergwerk Zinngrube Ehrenfriedersdorf, die gemütlichen „Hutzennachmittage“ inklusive Schnitzen und Klöppeln wie in Lengefeld oder Seiffen, Adventsmusiken und -konzerte verleihen der Erzgebirgsweihnacht ihren unverwechselbaren Glanz. Die mit geschnitzten Meisterwerken geschmückten Fenster erzählen von der naturgegebenen Liebe der Bergmänner zum Licht, dem Ursprung für die noch heute reichen Weihnachtsbräuche. Weitere Informationen unter www.erzgebirge-tourismus.de.