USA: Größte Silvesterparty der Südstaaten

USA: Größte Silvesterparty der Südstaaten

(rf) Die größte Silvesterparty der US-Südstaaten findet in Atlanta statt. An der Riesenparty nahmen letztes Jahr über 100.000 Menschen teil. Die Silvesterfete beginnt um elf Uhr vormittags mit Spaß für die Kleinen und dauert bis vier Uhr morgens. Ab kurz vor Mitternacht beschallen Bands die Riesenparty mit Live-Sounds von drei Bühnen. Als Top-Band werden dieses Mal die Abbey Road Live! auftreten – mit Beatles-Hits in neuem Gewand. Das Highlight: Während sich das Jahr dem Ende zuneigt, sinkt ein Pfirsich, das Wahrzeichen des Bundesstaates Georgia, von einem Turm zu Boden. Damit auch alle den "Peach Drop", einen orangefarben leuchtenden Pfirsich, vor der Kulisse von Wolkenkratzern sehen können, hat er einen Durchmesser von zweieinhalb Metern. Rund 365 Kilogramm wiegt die Frucht, eines für jeden Tag des neuen Jahres. Rund eine Minute dauert die Fahrt von der Turmspitze zum Boden, punktgenau zum Jahresbeginn ist ihr Ziel erreicht. Ein Feuerwerk bringt dann die Skyline der Fünf-Millionen-Stadt zum Funkeln. Die Silvesterparty geht nun erst richtig los. Die Party der herabsinkenden Kugel steigt über „Underground Atlanta“.

Weitere Informationen unter www.peachdrop.com.

(Quelle: Georgia Tourism)