Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Archiv » Aktuelles / News

Spanien: Neue Schnellzugverbindung Madrid-Valencia

Spanien: Neue Schnellzugverbindung Madrid-Valencia

(Quelle: Spanisches Fremdenverkehrsamt)

(rf) Die neue Verbindung Madrid – Valencia mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE soll am 19. Dezember 2010 in Betrieb genommen werden. Ein Probedurchlauf ist für den 13. Oktober 2010 vorgesehen. Der neue AVE, der dann alle Provinzhauptstädte der Autonomen Region Kastilien-La Mancha miteinander verbinden kann, benötigt für die Strecke Madrid – Valencia anderthalb Stunden. Die spanische Eisenbahngesellschaft RENFE will zwischen 13 und 17 Zügen täglich einsetzen und zu Spitzenzeiten eine stündliche Verbindung zwischen den beiden Städten anbieten.

Der Hochgeschwindigkeitszug, der eine Kapazität von 365 Plätzen hat, erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von 330 km/h. Mit der Inbetriebnahme der neuen Strecke mit einer Länge von 438 km wird Spanien zu dem Land, das weltweit das längste Streckennetz für Hochgeschwindigkeitszüge aufweisen kann. Außerdem können durch die neue Zugverbindung 80.000 Tonnen CO⊃2; -Ausstöße vermieden werden.