Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Archiv » Aktuelles / News

Österreich: Gratis-Lawinen- und Sicherheitscamps

Österreich: Gratis-Lawinen- und Sicherheitscamps

(Quelle: Warth-Schröcken)

Im österreichischen Warth-Schröcken lernen Ski- und Snowboardfahrer risikominimiertes Verhalten abseits der gesicherten Pisten. Bei den kostenlosen Lawinen- und Sicherheitscamps stehen unter anderem in Theorie und Praxis Lawinenlagebericht, alpine Gefahren, Risikomanagement, Ausrüstung und Geländekunde auf dem Programm. Insgesamt vier der kostenlosen, zweitägigen Camps werden zwischen dem 12. Dezember 2009 und dem 23. März 2010 angeboten. Bei den 2-tägigen Basic Camps vom 09./10. Januar, 23./24. Januar sowie 27./28. Februar 2010 geben staatlich geprüfte Ski- und Bergführer ihr Wissen zu theoretischen und praktischen Lawinenkunden weiter. Am Praxistag geht es dann ins Backcountry. Dabei stehen die Beurteilung der Lawinengefahr, generelle Vorsichtsmaßnahmen und das richtige Verhalten im Notfall im Vordergrund. Die Teilnehmer lernen mit Lawinenpieps, Schaufel und Sonde umzugehen. Die Leihnotfallausrüstung inklusive LVS-Gerät, Schaufel und Sonde für den Praxistag werden kostenlos zur Verfügung gestellt - einen Rucksack (20 Liter) müssen die Teilnehmer selbst mitbringen. Teilnehmen können alle Skifahrer und Snowboarder ab 14 Jahren, die ausreichendes fahrtechnisches Können fürs Gelände mitbringen. Weitere Informationen unter www.warth-schroecken.com und www.saac.at.