Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Archiv » Aktuelles / News

Reisetrends der Deutschen im Jahr 2011

Reisetrends der Deutschen im Jahr 2011

(rf) Familie und Kultur sind die Top-Reisetrends der Deutschen 2011. Das ergab eine repräsentative Studie mit über 1.000 Teilnehmern von lastminute.de, der Reise- und Freizeit-Website - durchgeführt von der GfK. Demnach ist für 21 Prozent an ihrem Urlaub dieses Jahr am wichtigsten, dass er komplett auf Kinder und Familie abgestimmt ist. Für 20 Prozent steht an erster Stelle, Kultur zu erkunden: Städte, Kulturgüter, Museen, Kirchen, Tempel. An dritter Stelle folgt "lieber öfter kürzer verreisen, als einmal länger" mit 18 Prozent - also immer mal wieder ein Kurztrip statt ein großer Urlaub im Jahr.

Die Reisetrends der Deutschen 2011 im Überblick:

  • 1. Familie: der Urlaub ist komplett auf Kinder und Familie abgestimmt (21,4 Prozent)
  • 2. Kultur erkunden: Städte, Kulturgüter, Museen, Kirchen/Tempel ... (19,9 Prozent)
  • 3. Lieber öfter kürzer verreisen, als einmal länger (17,8 Prozent)
  • 4. Klassische Pauschalreise: Am Strand erholen und nichts tun (10,7 Prozent)
  • 5. Wellness: Verwöhnen lassen und etwas für die Schönheit tun (5,4 Prozent)
  • 6. Kreuzfahrt: auf dem Meer erholen und verschiedene Länder entdecken (3,5 Prozent)
  • 7. Abenteuer und Natur: etwas Extremes erleben in der Natur (3,3 Prozent) 8. Luxus: das Beste vom Besten genießen (2,6 Prozent)
  • 9. Ein langer Urlaub pro Jahr muss reichen - und dafür geht das ganze Urlaubsbudget drauf (2,5 Prozent)
  • 10. Sport: Auspowern und Austoben (2,3 Prozent)
  • 11. Umweltschutz: Reisen müssen umweltverträglich sein (1,7 Prozent)
  • 12. Fortbildung: ich möchte die freie Zeit dafür nutzen, etwas zu
  • lernen und Kurse zu machen (1,4 Prozent)
  • 13. Urlaub in Erlebniswelten wie Freizeitpark, Mega-Kreuzfahrt oder Riesenhotel (0,6 Prozent)
  • 14. Wohltätig sein: die freie Zeit dafür nutzen, Gutes zu tun (0,0 Prozent)