Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Archiv » Aktuelles / News

Peru: 01. April 2010 Wiedereröffnung Machu Picchu

Peru: 01. April 2010 Wiedereröffnung Machu Picchu

Der peruanische Minister Martín Pérez Monteverde bestätigt die Wiedereröffnung von Machu Picchu für den 1. April 2010. Gemäß aktueller Informationen der Eisenbahngesellschaft wurden die durch die starken Regenfälle hervorgerufenen Schäden inzwischen komplett beseitigt, die Bahnstrecke steht wieder für den Personenverkehr offen. Dieser soll ab dem 29. März 2010 wieder aufgenommen werden, obwohl Machu Picchu selbst erst ab dem 01. April 2010 besucht werden kann. Die Besucher werden zunächst mit dem Auto von Cusco zur provisorischen Bahnstation Piscachucho (10 km von Ollantaytambo) gebracht, von dort geht es mit dem Zug weiter nach Aguas Calientes.

Minister Pérez Monteverde bestätigt, dass Cusco als Tourismuszentrum die Talsohle durchschritten hat – inzwischen lässt sich sogar eine positive Entwicklung beobachten. Diese wurde vor allem durch die Kampagne „Cusco Pone“ hervorgerufen, die ab dem 1. April 2010 auch in Nordamerika und Europa lanciert werden soll.