Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Archiv » Aktuelles / News

Badeurlaub am Meer liegt im Trend

Badeurlaub am Meer liegt im Trend

Für den Sommerurlaub 2009 bleibt es bei dem seit Jahren anhaltenden Trend zum Badeurlaub am Mittelmeer, so die Einschätzung der im Deutschen ReiseVerband (DRV) organisierten Reiseveranstalter. Vor allem Spanien und die Türkei stehen weiter hoch im Kurs. Neben diesen beiden Ländern sind bei den bisherigen Buchungen auch Italien, Portugal und Griechenland beliebt. Wegen ihres guten Preis-Leistungsverhältnisses punkten zudem Tunesien und Ägypten. Ganz vorne bei den Trendzielen des Jahres 2009 liegt das Reiseland Deutschland. Das gute Preis-Leistungsverhältnis sowie Investitionen in eine breite Produktpalette und eine hohe Service-Qualität machen das eigene Land so attraktiv. Aber: Immer mehr Bundesbürger zieht es auch in die Ferne zu exotischen Traumzielen. Bei Fernreisen gefragt sind nach Angaben der Reiseveranstalter auch 2009 die Vereinigten Staaten von Amerika, die Karibik, die Malediven, die Vereinigten Arabischen Emirate und Ziele in Asien. Weiterhin im Trend: Kreuzfahrten auf Flüssen und den Weltmeeren auf neuen und bekannten Routen sowie Städte- und Wellness-Reisen. Für dieses Jahr zeigt sich zudem, dass für den Sommerurlaub verstärkt All-inclusive-Angebote nachgefragt werden. Für den Kunden bedeutet dies eine verlässliche Planung seiner Ausgaben und gibt ihm Budgetsicherheit für den Urlaub. Viele Veranstalter haben deshalb ihre Programme mit der Rundum-Verpflegung weiter ausgebaut.