Sie sind hier: Startseite » Reisenews » Archiv » Airlines

Flugverbot: EU aktualisiert "Schwarze Liste"

Flugverbot: EU aktualisiert "Schwarze Liste"

(rf) Die Europäische Kommission hat die aktualisierte Liste der Fluggesellschaften verabschiedet, denen der Betrieb in der Europäischen Union untersagt ist. Einige Fluggesellschaften, darunter vier Nurfrachtgesellschaften aus Indonesien und eine Gesellschaft aus der Ukraine, wurden von der Liste gestrichen, da entsprechende Sicherheitsbedenken inzwischen ausgeräumt sind. Demgegenüber wurden alle in Mosambik zugelassenen Fluggesellschaften mit einer Betriebsuntersagung für die EU belegt, ebenso der Flugbetrieb von Air Madagascar mit zwei bestimmten Flugzeugen, da in beiden Fällen erhebliche Sicherheitsmängel vorlagen, die ein entschiedenes Handeln erfordern. Alle Entscheidungen wurden mit einstimmiger Unterstützung des Flugsicherheitsausschusses getroffen, der sich aus Experten der Mitgliedstaaten zusammensetzt.

Durch Flugsicherheitsnormen gilt der Sicherheitsstandard in Europa als einer der höchsten der Welt. Luftfahrtsunternehmen, die diesen Anforderungen nicht genügen, wird der Flugbetrieb im europäischen Luftraum untersagt. Die EU-Kommission führt eine "Schwarze Liste" mit Flugverboten für jene Unternehmen, die aus Sicherheitsgründen im europäischen Luftraum nicht operieren dürfen. Die Liste umfasst alle Luftfahrtunternehmen, gegen die in Europa eine Betriebsuntersagung ergangen ist. In einer zweiten Liste sind alle Luftfahrtunternehmen aufgeführt, deren Betrieb in Europa gewissen Bedingungen unterworfen wurde. Die Listen werden regelmäßig aktualisiert und im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht.

Liste der Luftfahrtunternehmen, gegen die in der EU eine Betriebsuntersagung ergangen ist. (aktualisiert am 21.04.2011)