Route 1291: Luzern-Vierwaldstättersee per E-Bike

Per E-Bike über die Teufelsbrücke nahe Andermatt
Per E-Bike über die Teufelsbrücke nahe Andermatt (Foto: Switzerland Tourism / Nico Schaerer)

Route 1291: Luzern-Vierwaldstättersee per E-Bike

Auf 385 Kilometern und sieben Etappen führt die Rad-Rundtour durch sechs Kantone und zu den schönsten Plätzen der Zentralschweiz - begleitet von historischen Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Highlights am Streckenrand.

Mediterranes Flair und einsame Bergseen, enge Schluchten und eisige Gletscher - und das alles in einer Tour: Wer die Region Luzern-Vierwaldstättersee in allen Facetten entdecken und dabei sportlich ambitioniert unterwegs sein möchte, radelt die Route 1291 am besten per E-Bike.

Denn: diese bringt selbst geübte Radfahrer ordentlich ins Schwitzen. Auf der Rundtour sind insgesamt über 9.000 Höhenmeter zu überwinden. Stopps sind jederzeit möglich, etwa um einen Gang runterzuschalten oder die Aussicht zu genießen.

Wer es lieber etwas entspannter angeht, stellt sich die Route ganz einfach individuell zusammen. Vor allem die Etappen 5-7 werden E-Bikern empfohlen, die auf zu steile Anstiege verzichten möchten.

Etappen der E-Bike-Rundstrecke Route 1291
Etappen der E-Bike-Rundstrecke Route 1291 (Foto: Switzerland Tourism)

Überblick mit Einzel-Etappen und Anspruchslevel

  • Etappe 1: Luzern – Brunnen, Schifffahrt Brunnen - Flüelen 40 km, auf 600m / ab 600m – für Genuss-E-Biker empfohlen (weniger anspruchsvoll)
  • Etappe 2: Altdorf – Andermatt ca. 45 km, auf 1240m / ab 200m – für ambitionierte & erfahrene E-Biker (sehr anspruchsvoll)
  • Etappe 3: Andermatt – Meiringen ca. 70 km, auf 1520m / ab 2320m – für ambitionierte & erfahrene E-Biker (sehr anspruchsvoll)
  • Etappe 4: Meiringen – Sörenberg ca. 40 km, auf 1720m / ab 1160m – für ambitionierte & erfahrene E-Biker (sehr anspruchsvoll)
  • Etappe 5: Sörenberg – Entlebuch ca. 60 km, auf 1115m / ab 1540m – für fortgeschrittene E-Biker (eher anspruchsvoll)
  • Etappe 6: Entlebuch – Sursee ca. 70 km, auf 1680m / ab 1880m – für erfahrene E-Biker (anspruchsvoll)
  • Etappe 7: Sursee – Luzern | Abreise ca. 60 km, auf 1135m / 1200m – für fortgeschrittene E-Biker (eher anspruchsvoll)
Furkapass: E-Bike Pause auf dem Weg nach oben
Furkapass: E-Bike Pause auf dem Weg nach oben (Foto: Switzerland Tourism / Nico Schaerer)

385 km, Aufstieg 9010 hm, Abfahrt 8900 hm

Sehr geübte E-Biker absolvieren alle sieben Etappen und toben sich besonders auf den Streckenabschnitten 3-4 aus. Das Highlight: Die Überquerungen des Furka- und Gimsel-Passes. Auf den höchsten Pässen der Zentralschweiz sind Biss und Durchhaltevermögen auf knackigen An- und fordernden Abstiegen gefragt, die jedoch mit einem einzigartigen Panorama belohnt werden.

Wem das zu schweißtreibend ist, macht alternativ einen Abstecher ins Briefmuseum und erfährt, was es mit dem Routennamen 1291 auf sich hat, bevor man für die anspruchsvolleren Etappen auf das Postauto umsteigt. Für den fünften bis siebten Streckenabschnitten schwingt man sich dann wieder aufs Bike. Diese sind aufgrund ihrer topographischen Beschaffenheit weniger alpin. Die Routenführung, die vorwiegend abseits der Verkehrsstraßen verläuft, etwas angenehmer zu fahren.

Gut zu wissen: alle Streckenabschnitte sind als anspruchsvoll klassifiziert, weshalb man Erfahrung auf dem E-Bike mitbringen sollte.

Tipp: Aufgrund der Wetter- und Höhenlage empfiehlt sich, die Route 1291 von Juli bis September zu befahren - dies gilt insbesondere für die alpinen Streckenabschnitte auf den Pässen.

Nach der Tour: Selfie vor Kapellbrücke in Luzern
Nach der Tour: Selfie vor Kapellbrücke in Luzern (Foto: Switzerland Tourism / Nico Schaerer)

Rad-Service Route 19291

Ob die ganze Strecke oder nur ausgewählte Teile, die eigene Route auf der Rundtour 1291 kann man sich über den Reiseveranstalter Eurotrek zusammenstellen lassen. Neben der individuellen Tourenplanung inkl. Hotelbuchungen übernimmt der Veranstalter auf Wunsch auch den Gepäcktransport von Station zu Station. Die Route ist über Eurotrek ab 1.065 CHF (sieben Tage) von Juli bis September buchbar. Ppraktisch: Wer das eigene Fahrrad zuhause lassen möchte, mietet sich ein E-Bike vor Ort am Luzerner Hauptbahnhof über Rent a bike.

Links
Rundtour 1291: www.luzern.com/route1291


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen