Kärnten: Flussswandern auf der Drau

Kanuwanderer auf der Drau
Kanuwanderer auf der Drau (Foto: Michael Stabentheiner / Kärnten Werbung)

Kärnten: Flussswandern auf der Drau

Der Fluss Drau durchzieht Kärnten wie ein geschwungenes, grünes Band. Man kann nicht nur längs des Ufers radeln, sondern den Fluss auch mit Kanu, Kajak oder SUP bepaddeln. Die Drau als atemberaubende Kulisse für Flusswanderer: Zwölf von 18 Etappen des Paddelwegs sind bereits erschlossen.

  • Lienz bis Oberdrauburg: 20 Kilometer davon 12 Kilometer Wildwasser, 1,5 bis 2 Stunden, schwierig
  • Oberdrauburg bis Greifenburg: 18 Kilometer Kilometer, 1,5 bis 2 Stunden, leicht
  • Greifenburg bis Sachsenburg: 21 Kilometer, 2,5 bis 3 Stunden, leicht
  • Sachsenburg bis Spittal an der Drau: 15 Kilometer, 1,5 bis 2 Stunden, leicht
  • Spittal an der Drau bis Feistritz an der Drau: 20 Kilometer, 3,5 bis 4 Stunden, leicht
  • Feistritz an der Drau bis Villach: 18 Kilometer, 3,5 bis 4 Stunden, leicht
  • Villach bis Rosegg: 14 Kilometer, 2 bis 2,5 Stunden, leicht

Das Teilstück Rosegg bis Mühlbach ist mit dem Boot nicht zu befahren. Ab der Ausstiegsstelle in St. Niklas wird ein Personen- und Bootstransfer angeboten.

Kärnten paddelnd vom Wasser aus entdecken
Kärnten paddelnd vom Wasser aus entdecken (Foto: Michael Stabentheiner / Kärnten Werbung)
  • Mühlbach bis Feistritz/Rosental: 13 Kilometer, 2,5 bis 3 Stunden, leicht
  • Feistritz/Rosental bis Ferlach: 10 Kilometer, 2 bis 2,5 Stunden, sehr leicht
  • Ferlach bis Annabrücke: 14 Kilometer, 2,5 bis 3 Stunden, sehr leicht
  • Annabrücke bis Seidendorf/Tainach: 8 Kilometer, 1,5 bis 2 Stunden, sehr leicht
  • Seidendorf/Tainach bis Dullach: 16 Kilometer, 3 bis 3,5 Stunden, sehr leicht

Es gibt geführte Touren, Tagesangebote in einzelnen Regionen und buchbare Package für mehrere Tage. Die Infrastruktur für Flusswanderer entlang der Drau wächst nach und nach. Acht Paddel Center als Anlaufstelle für Verleih, Kurse und Verkauf sind vorgesehen. Ein- und Ausstiegstellen sollen verbessert werden.

Die zwölf größten Seen wie der Faaker See und der Wörthersee aber auch der Bleder See und der Bohinjer See werden ebenfalls in den Drau Paddelweg eingebunden, sodass ein Paddelparadies für jeden Geschmack entsteht.

Nach Vollendung wird die Strecke auf insgesamt 320 Flusskilometern von Lienz in Osttirol bis Ptuj in Slowenien führen.

Links
Kärnten: www.kaernten.at
Drau Paddelweg: draupaddelweg.com


Social Media:



Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Alles Weitere finden Sie in der Datenschutzerklärung. Erweiterte Cookie-Einstellungen