Faszination Winternacht - Nachtaktiv in Österreich

Faszination Winternacht - Nachtaktiv in Österreich

(rf) Nach Sonnenuntergang geht’s wieder hinaus in die Natur zum Rodeln, Eislaufen, zur Schneeschuhwanderung, Skitour oder Tierbeobachtung – im Schein des Mondes oder künstlicher Lichtquellen. Nachtschwärmer mit Lust auf Bewegung in der klaren Winterluft haben in Österreich die Wahl: Über den Dächern von Linz lädt die „eisbox“ zum Schlittschuhlaufen. Im Tierpark Herberstein in der Steiermark begeben sich Besucher bei Vollmond auf die Wolfspirsch. Abendliches Rodelvergnügen wartet am Salzburger Wildkogel, dessen beleuchtete Bahn 14 Kilometer talwärts führt. In der Tiroler Zugspitzarena stehen zum Beispiel nächtliche Skitouren oder Skifahren auf der Flutlichtpiste auf dem Programm. Täglich grüßt das Flutlicht am Semmering in Niederösterreich Skifahrer, Snowboarder und Rodler. Am Kärntner Katschberg kombinieren Gäste eine nächtliche Schneeschuhwanderung mit einer zünftigen Rodelpartie oder unternehmen eine Kutschenfahrt.