Nepal: Great Himalaya Trail

Nepal: Great Himalaya Trail

(rf) Der 1700 Kilometer lange Fernwanderweg Great Himalaya Trail (GHT) verbindet etablierte Trekkinggebiete wie die Everest- und Annapurna-Region mit teils entlegenen und noch kaum erwanderten Trekkinggebieten im Westen und Osten von Nepal. Wanderer haben damit die Möglichkeit, den Himalaya komplett zu durchqueren und dabei neue und bislang noch weitgehend unbekannte Wandergebiete zu entdecken. Die Route beginnt im Distrikt Taplejung im Osten von Nepal und endet in Humla und Darchula im Westen des Landes an der Grenze zu Indien und Tibet. Wanderer haben die Wahl zwischen zwei Routen. Die Hauptroute führt auf durchschnittlich 4000 bis 5000 Metern Höhe durchs nepalesische Hochgebirge und ermöglicht imposante Blicke auf die Bergkette des Himalaya mit ihren 8000er Gipfeln. Auf der niedriger gelegenen Kulturroute können Reisende das Leben der Menschen in den Dörfern und Tälern näher kennenlernen und bekommen Einblicke in die Traditionen und Riten der verschiedenen ethnischen Volksgruppen. Der Great Himalaya Trail ist in zehn Sektionen aufgeteilt, wobei jeder Teilabschnitt als in sich geschlossener Trek in etwa 2-3 Wochen erwandert werden kann. Jede der zehn Sektionen bietet dabei ihren ganz eigenen Reiz mit jeweils einzigartigen Landschaften und Kultureinblicken. Darüber hinaus gibt es in jedem Abschnitt Seitenrouten von unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsstufe, die Teils als Teahouse-Trek oder aber als Camping-Trek angeboten werden. Die komplette Durchwanderung des Himalaya auf dem GHT dauert in etwa 150 Tage.

Weitere Informationen unter www.thegreathimalayatrail.org.



Social Media: