Kitzbühel: 2000 KM für Road- + Mountainbiker

Kitzbühel: 2000 KM für Road- + Mountainbiker

(Quelle: Kitzbühel)

(rf) 800 Kilometer Mountainbike-Trails und 1.200 Kilometer Radrouten lassen Sportfans voll Power in die Pedale treten. Gemeinsam mit heimischen Rennradstars wurden 14 neue Strecken aller Schwierigkeitsstufen ausgesucht und im Folder „Kitz Roadbike“ sowie per GPS erfasst. Im Tal zählen die Weltcuprunde (66,5 km) zwischen Kitzbühel und Kössen, die Pillerseetalrunde (78,5 km) und der Brixentalradweg (57,5 km) zu den Highlights. Ein Klassiker der internationalen Radsportszene – und das schon seit den 70er-Jahren – ist das Kitzbüheler Horn. Die Panoramastraße bildet jährlich die Königsetappe für die Straßenfahrer bei der Österreich Radrundfahrt (03.–04.07.11). Mit bis zu 22,3 Prozent ist das Horn der steilste Radberg Österreichs und einer der anspruchsvollsten Anstiege im Profiradsport. Das Kitzbüheler Horn ist den ganzen Sommer über am Puls der Zeit. Gibt doch seit Sommer 2010 die permanente Zeitmessanlage Auskunft über die persönliche Bestzeit. Sportliche Bergradler nehmen es auch mit der Runde um das Kitzbüheler Horn (116 km) auf, mit jener um den Wilden Kaiser (88 km) oder gar mit der Gerlos-Runde (175 km). Seit drei Jahren ist Kitzbühel „Fixstarter“ für die Weltmeisterschaftsserie des Dextro Energy Triathlons (16.–19.06.2011) und damit in der Liga von Großstädten wie Sydney, Madrid, London, Hamburg und Peking. Auf touren.kitzbuehel.com können sich Natursportler schnell und detailliert über das Angebot an Rad-, Wander-, Nordic-Walking- und Laufstrecken informieren. Bereits 200 Touren mit insgesamt 1.000 Kilometern Streckenlänge inklusive Höhenprofil, Länge, Dauer und Einkehrmöglichkeiten sind dort detailliert beschrieben.


Social Media: