Deutschland: Europas erste Klettersteigschule

Deutschland: Europas erste Klettersteigschule

(Quelle: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH)

Am 1. April 2010 eröffnet in Berchtesgaden die erste Klettersteigschule Europas. Auf Übungsrouten am Königssee können Einsteiger lernen, wie sie die Herausforderungen in der Vertikalen am besten meistern. Klettersteige, die den Weg am Berg durch fest verankerte Stahlseile und Trittbügel vorgeben und die man ohne Seilpartner bewältigt, erfreuen sich wachsender Beliebtheit. In der 1. Salewa Klettersteigschule Berchtesgaden machen Bergführer die Kursteilnehmer innerhalb von sechs Stunden fit für die Herausforderungen am Berg. Von Tipps zur Ausrüstung über Technik und Taktik bis hin zu Bergung und Selbstrettung vermitteln die Profis zentrale Grundlagen. Für die praktischen Module wurde am Hanauerstein am Königssee eigens ein neuer Übungsklettersteig neu angelegt und ein bereits vorhandener moduliert.

Der Klettersteigkurs kostet 65 Euro, die Ausrüstung kann vor Ort geliehen werden. Teilnehmer sollten über eine gute Grundkondition verfügen, trittsicher und schwindelfrei sein. Geeignet ist der Kurs für Kinder ab zehn Jahren bzw. ab 1,30 Meter Körpergröße. Wer’s nur mal ausprobieren möchte, zahlt 28 Euro für zweieinhalb Stunden Schnupperkurs inklusive Leihausrüstung. Weitere Informationen unter www.berchtesgadener-land.com.