USA: Florida Keys und Key West - Skurrile Events

USA: Florida Keys und Key West - Skurrile Events

(Quelle: Florida Keys News Bureau)

(rf) Die Florida Keys und Key West sind bekannt für ihre skurrilen Events und ausgelassen Feiern. Schon der kleinste Anlaß genügt, damit die feierwütigen Bewohner der Florida Keys sich in schrille Fummel stürzen, auf einer Muschel um die Wette blasen oder, bei 30 Grad Celsius im Schatten, Hemingway-Doppelgängern mit weißem Rauschebart und dickem Strickpullover euphorisch zujubeln.

Marathon Seafood Festival

Mitte März 2011 strömen Gourmets zum alljährlichen Marathon Seafood Festival. Hier können sie frische, lokale Delikatessen wie Florida Hummer, Steinkrabben, Shrimps und geräucherten Fisch verkosten. Die Küchenchefs des Marathon Seafood Festivals offerieren auch die für die Keys typischen Leibspeisen aus „Conch“. Aus „Conch“, gesprochen „Konk“, einer Meeresschnecke, bereiten sie leckere Suppen, Salate oder köstliche „Conch Fritters“ zu. Als traditioneller Nachtisch steht Key Lime Pie auf dem Programm. Ebenfalls immer im März findet der Conch Shell Blowing Contest, statt. Hier kann jeder zeigen, ob er der Muschel einen Ton entlocken kann und wie talentiert er beim Musizieren auf ihr ist. Wer den harmonischsten, längsten, lautesten und ungewöhnlichsten Ton hervorbringt gewinnt.

Conch Republic
Jedes Jahr Ende April feiern die Bewohner der Florida Keys & Key West ihre „Conch Republic“. Mehrere Tage lang ist alles erlaubt, was schräg und originell ist. Die bunten Feierlichkeiten erinnern an die Gründung der Conch Republic im Jahre 1982, als sich die Keys zu einem eigenständigen Staat erklärten und sich symbolisch von den USA trennten. Auslöser der Unabhängigkeitserklärung war eine von den amerikanischen Grenzbehörden errichtete Kontrollstelle am nördlichen Ende des Overseas Highways gegen die die Einwohner der Florida Keys solange protestierten, bis sie wieder aufgehoben wurde. Die Conch Republic Independance Celebration umfasst unter anderem einen Spaß-Parcours der berühmt-berüchtigten Drag Queens von Key West auf High Heels und das „Conch Republic Red Ribbon Bed Race“. Hier treten Teilnehmer in Hängematten, Himmelbetten und sonstigen Schlafgelegenheiten zu einem Wettrennen auf der Duval Street mitten in Key West an.

Unterwater Music Festival
Über 600 Taucher, Schnorchler und die ein oder andere Meerjungfrau versammeln sich im Juli für ein skurriles Unterwasserkonzert, das sogenannte Unterwater Music Festival, am Looey Key Riff im Florida Keys National Marine Sanctuary südlich von Big Pine Key.

Hemingway Days
Ende Juli, während der Hemingway Days, bevölkern plötzlich sehr viele Männer mittlern Alters mit weißem Vollbart und cremefarbenen, dicken Rollkragenpullis die Straßen von Key West. Sie haben sich versammelt, um beim alljährlichen Hemingway-Doppelgänger-Wettbewerb in Hemingways einstiger Lieblingskneipe „Sloppy Joe’s“ gegeneinander anzutreten. Gekürt wird, wer dem Vorbild am ähnlichsten sieht. Weitere Highlights der Tage sind ein von der Enkeltochter Hemingways moderierter Wettbewerb im Geschichtenerzählen sowie ein dreitägiger Marlin Angelwettbewerb, der an die große Leidenschaft, des Schriftstellers erinnert, das Hochseefischen.

Fantasy Fest
Ende Oktober ist die Zeit für die wildeste Party Key Wests gekommen: während des zehntägigen Fantasy Fest finden dutzende von Maskenbällen, Kostümwettbewerben und schillernden Partys statt. Höhepunkt des ausgelassenen Treibens ist die Fantasy Fest Parade, bei der die feierwütigen Massen in ausgefallen Kostümen durch die Straßen ziehen.

Key Largo Bridge Run
Im November, wenn im grauen, kalten Deutschland das Sofa und eine kuschelige Decke locken, packen ambitionierte Sportler in den Keys ihre T-Shirts und Shorts aus. Sie bereiten sich auf den alljährlichen Key Largo Bridge Run vor. Dort können sie ihre Kräfte bei einem 5, einem 10 Kilometer oder einem Halbmarathon messen. Der Key Largo Bridge Run ist allerdings nicht das einzige Laufevent auf den Keys. Zum alljährlichen Seven Mile Bridge Run Mitte April über die mit zirka 11 Kilometern längste Brücke der Florida Keys und eine der längsten Brücken weltweit werden etwa 1.500 Teilnehmer erwartet.

Weitere Informationen unter www.fla-keys.de.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS