Kanada: Indian Summer in Ontario

Kanada: Indian Summer in Ontario

(Quelle: Ontario Tourism)

(rf) Zwischen Mitte September und Mitte Oktober erstrahlen Teile Ontarios in einem ganz besonderen Glanz: Die Farbpalette erstreckt sich von Gold- über dunkle Rot- und feurige Orange-Töne und verwandelt die Regionen rund um Ottawa, das Muskoka-Gebiet, Haliburton, Kingston mit dem 1.000 Islands im St. Lorenz Strom, die 30.000 Islands in der Georgian Bay sowie die Parks Algonquin und Killarney in ein malerisches Farbenmeer. Während der eindrucksvollen Laubfärbung werden verschiedene Touren durch die Regionen von Nord bis Süd angeboten. Dem Indian Summer sind Besucher nicht nur mit dem Auto auf der Spur, auch Ausflugsboote bieten sich für die Erkundung der herbstlich gefärbten Gebiete an. Die R.M.S. Segwun (www.segwun.com), Nordamerikas ältestes Dampfschiff, fährt regelmäßig auf dem Lake Muskoka. In der Georgian Bay und den 30.000 Islands stehen gleich drei Boote zur Auswahl: die Island Queen (www.island-queen.com), die Miss Midland (www.midlandtours.com) oder die Georgian Queen (www.georgianbaycruises.com). Die Touren in die 1.000 Islands führen entlang kleiner Privatinseln und malerischer Cottages (www.1000islandscruises.on.ca, www.ganboatline.com). Alternativ lässt sich die Herbstfärbung auch bei einer Fahrt mit der Algoma Central Railway (www.agawacanyontourtrain.com) in den Agawa Canyon Park intensiv erleben und ganz bequem durch die großen Fensterfronten des Zugs bewundern und genießen.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS