Kolumbien: Hay Festival in Cartagena

Kolumbien: Hay Festival in Cartagena

(rf) Zum sechsten Mal findet vom 27. bis 30. Januar 2011 in Cartagena das Hay Festival statt – Lateinamerikas bedeutendster Kulturtreffpunkt. Hier kommen 52 internationale und 31 kolumbianische Schriftsteller, Journalisten, Historiker, Intellektuelle sowie Musiker zusammen, um sich auf verschiedenen Veranstaltungen zu präsentieren und diskutieren.

Eröffnen wird die diesjährige Ausgabe der Musiker und Schauspieler Rubén Blades aus Panamá. Unterstützt wird er dabei vom spanischen Schriftsteller Juan José Millás. Für musikalische Unterhaltung sorgen der Pianist Philip Glass sowie die bekannte Musikgruppe Buena Vista Social Club aus Havanna.

Auf verschiedenen Podiumsdiskussionen werden der deutsche Drehbuchautor David Safir und der Schriftsteller Ingo Schulze teilnehmen. Weiteren Autoren wie der Chilene Hernán Rivera Letelier, der argentinische Newcomer Andrés Neuman, der nicaraguanische Literat und Menschenrechtler Sergio Ramirez, die australische Feministin und Journalistin Germaine Greer sowie der Niederländer Tommy Wieringa stellen Bücher vor, die sie persönlich beeindruckt haben. Neben dem Festival werden 120 Englischlehrer 400 Studenten aus Cartagena zu einem Workshop über Weltliteratur einladen.

Für Kinder und Jugendliche bis zu 16 Jahre wurde der Hay Festivalito (Kleiner Hay Festival) ins Leben gerufen. Hier lernen die Kinder Grundlagen der Boleros, des Cha-Cha-Cha und Jazz. Auch Kinder- und Jugendbuchautoren organisieren Workshops und Diskussionsrunden.

Weitere Informationen unter www.hayfestival.com.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS