USA: New York City sicherste US-Großstadt

USA: New York City erneut sicherste Großstadt

(rf) Der kürzlich veröffentlichte FBI-Bericht Crime in the United States zeigt, dass für New York City längst nicht mehr das Image der gefährlichen Großstadt gilt: In der Liste der 25 größten US-Städte liegt New York City an letzter Stelle in Bezug auf die Kriminalitätsrate und ist damit die sicherste Großstadt der USA. Bürgermeister Michael R. Bloomberg und Polizeikommissar Raymond W. Kelly verkündeten, dass die Zahl an Gewaltverbrechen 2009 um 5,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken ist. 2008 konnte bereits ein Rückgang von vier Prozent beobachtet werden. Auch für das Jahr 2010 kann ein positiver Trend beobachtet werden, denn in den ersten acht Monaten des Jahres verringerten sich die Kriminalitätsfälle um weitere 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
Auch im Vergleich der 266 erfassten US-Städte mit mehr als 100.000 Einwohnern schneidet New York City hervorragend ab. Sicherer als 247 andere Städte ist der Big Apple und liegt damit in der Rangskala zwischen Garden Grove und Sunnyvale in Kalifornien. Keine andere Stadt mit mehr als 262.000 Einwohnern wird sicherer eingestuft als New York City.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS