USA: Wale vor den Küsten Hawai’is

USA: Wale vor den Küsten Hawai’is

(Quelle: Hawaii Tourism Authority)

Wal-Fans kommen von Dezember 2009 bis April 2010 auf den Aloha-Inseln voll auf ihre Kosten. Dann ziehen mehr als 3.000 Tiere in die Region, um in den warmen Gewässern vor den Inseln ihre Jungen zur Welt zu bringen. Im Frühling machen sie sich auf den Weg zurück Richtung Alaska, wo sie nährstoffreicheres und kälteres Wasser vorfinden.
Die Meeresenge zwischen der Westküste Maui’s und den benachbarten Inseln Lana’i und Molokini ist der perfekte Platz für die großen Säuger, um Nachwuchs zu gebären. Daher eignet sich diese Region besonders für Sichtungen von den Stränden sowie auch von Ausflugsbooten aus. Ein Anbieter dieser Touren ist die Pacific Whale Foundation auf Maui. Zum Portfolio des Anbieters gehören Walbeobachtungstouren, Schnorcheln, Delphin Touren und Dinnerausflugsfahrten. Ein besonderes Erlebnis sind die Katamaran-Touren bei Vollmond und zur Beobachtung der Sterne. Die Preise liegen je nach Tour zwischen umgerechnet rund 35 und 65 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.pacificwhale.org.






Social Media: Facebook - Twitter - Instagram



StartseiteSitemapNewsletterKonzept / MediaImpressumDatenschutzReise-RSS